Hunde verstehen lernen: Vortrag im Tierheim Alsfeld

+
Am Sonntag können Interessierte bei einem Vortrag im Tierheim Alsfeld vieles über die Sprache von Hunden lernen.

„Man kann nicht nicht kommunizieren“ – das wusste schon der bekannte Kommunikationswissenschaftler Paul Watzlawick. Was für den Menschen gilt, kann in diesem Falle problemlos auf den Hund übertragen werden.

Hunde kommunizieren dauerhaft mit ihrer Umwelt, den Menschen oder anderen Lebewesen. „Doch was will mir mein Hund sagen?” Um Hunde zu verstehen, müssen ihre Besitzer vor allem eines: Beobachten und auf sie achten. Doch dabei kommt es immer wieder zu Missverständnissen, oft zu Lasten des Hundes, manchmal sogar zu beider Lasten. Einen Hund nicht „lesen” zu können, kann im schlimmsten Fall sogar gefährlich werden. In diesem Vortrag werden die wichtigsten Grundlagen der Kommunikation der Hunde vorgestellt, anhand von Bildern verdeutlicht und im Anschluss durch Videosequenzen abgerundet.

Der Vortrag findet am Sonntag, 21. Januar, um 14.30 Uhr im Tierheim Alsfeld statt. Die Teilnahmekosten pro Person betragen 25 Euro. Ein Teil der Einnahmen wird an das Tierheim gespendet. Referentin ist Hundeerzieherin und Verhaltensberaterin IHK Hannah Junk von der Hundeschule Hannah Junk (www.hundeschule-alsfeld.de) Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Deswegen wird um Voranmeldungen bei der Hundeschule Hannah Junk (Hannah_Junk@web.de; 0173-7536034) gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Alsfeld: Zeugenaufruf nach gefährlicher Körperverletzung

Am Sonntagmorgen, 17. November, geriet gegen 6.30 Uhr ein 45-jähriger Mann aus Österreich nach einem Kneipenbesuch in der Obergasse in eine körperliche …
Alsfeld: Zeugenaufruf nach gefährlicher Körperverletzung

Ausbildungsmarkt: Weniger Bewerber, weniger Stellen

Im Vogelsbergkreis wurden insgesamt 724 ausbildungsplatzsuchende Jugendliche seit Oktober 2018 registriert. Die Arbeitsagentur verzeichnet damit einen Rückgang um 52 …
Ausbildungsmarkt: Weniger Bewerber, weniger Stellen

Das November-Rezept: Cappuccino von der Marone

Herbst- und Winterzeit ist Maronenzeit. Bei diesem einfachen Rezept kommt die Edelkastanie als Cappuccino um die Ecke – der Milchschaum macht es möglich.
Das November-Rezept: Cappuccino von der Marone

Die Geschichte einer Urkunde - 30 Jahre nach dem Mauerfall kommt sie zurück

30 Jahre nach dem Mauerfall erinnert sich Manfred Hasemann, ehemaliger Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Alsfeld, an den größten Einsatz in der Geschichte des …
Die Geschichte einer Urkunde - 30 Jahre nach dem Mauerfall kommt sie zurück

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.