Hurra! Zwei Störche sind da

1 von 18
2 von 18
3 von 18
4 von 18
5 von 18
6 von 18
7 von 18
8 von 18

Ein Storchen-Paar hat es sich am Dienstagmorgen bei bestem Wetter auf dem Leonhardsturm bequem gemacht. Munter klapperten sie mit den Schnäbeln, zupften an dem ein oder anderen Stöckchen herum und plusterten sich in der Frühlingssonne.

Alsfeld - "Da freut sich doch die ganze Stadt", sagt eine Anwohnerin, die von zu Hause aus die Störche auf dem Turm bemerkte und sich sofort auf den Weg machte, sie zu begrüßen. "Hoffentlich bleiben sie in diesem Jahr länger", sagt eine weitere Passantin während sie die Tiere mit ihrem Smartphone fotografiert. Denn auch im vergangenen Jahr begutachteten im Mai zwei Störche ihr mögliches Zuhause am Fulder Tor, zogen aber recht schnell weiter.

Erst im Herbst 2017 wurde mithilfe einer Drehleiter der Feuerwehr das Storchennest auf dem über 600 Jahre alten Leonhardsturm errichtet. Bereits im zweiten Jahr könnten sich dort Störche ansiedeln. Zumindest machte das Storchen-Paar, das sich am heutigen Dienstagmorgen auf dem Turm einrichtete, den Eindruck, über einen längeren Verbleib ernsthaft nachzudenken - schließlich nahmen sie bereits erste kleine Arbeiten am Nest vor. Für Alsfeld und seine Einwohnerzahl wären das gute Nachrichten: Denn Störche bringen ja bekanntlich die Babys. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Richtig frostig ist es derzeit auf dem Hoherodskopf

Richtig winterlich ist es schon auf dem Hoherodskopf. Gut 20 Zentimeter Schnee sind dort gefallen. Durch den starken Wind während des Schneefalls sind messerscharfe …
Richtig frostig ist es derzeit auf dem Hoherodskopf

Gewerbeverein Homberg/Ohm stellt die neuen Ohmtaler für 2020 vor

So schön kann Geld sein: Der Gewerbeverein Homberg hat am Mittwochabend seine neuen Ohmtaler für das Jahr 2020 vorgestellt. Die Motive für die stadteigene Währung …
Gewerbeverein Homberg/Ohm stellt die neuen Ohmtaler für 2020 vor

Der Standort taugt - Weihnachtsmarkt in Alsfeld wird gut frequentiert - Noch bis Sonntag ist er geöffnet

In ungewohnter aber nicht weniger historischen und gemütlichen Umgebung geht der Weihnachtsmarkt in Alsfeld an diesem Sonntag zu Ende. „Leider“, werden sich viele …
Der Standort taugt - Weihnachtsmarkt in Alsfeld wird gut frequentiert - Noch bis Sonntag ist er geöffnet

Geparktes Fahrzeug in Alsfeld beschädigt - Wer hat etwas gesehen?

Am Montag,9. Dezember, stellte gegen 15.30 Uhr ein 27 Jahre alter Autofahrer aus Romrod seinen schwarzen BMW auf dem Parkplatz vor dem Schwimmbad "An der Bleiche" in …
Geparktes Fahrzeug in Alsfeld beschädigt - Wer hat etwas gesehen?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.