Hydraulikzylinder entwendet in Romrod/Zell

Von einem Bagger montierten unbekannte Täter einen Hydraulikzylinder auf einer Baustelle für Tiefbauarbeiten in Romrod/Zell ab und entwendeten diesen zwischen Donnerstag und Montag.

Das Diebesgut hat einen Wert von circa 600 Euro. Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Alsfeld unter der Rufnummer 06631-9740 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neue Trikots für die FSG Alsfeld

Die FSG Alsfeld/Eifa bedankt sich auf diesem Weg für die großzügige Unterstützung seiner Sponsoren und Gönner. Durch die große Anzahl an Sponsorengeldern konnten im …
Neue Trikots für die FSG Alsfeld

CDU lädt zum ersten Bürgergespräch 2018

Zum ersten Bürgergespräch in 2018 lädt der CDU-Stadtverband Alsfeld interessierte Bürgerinnen und Bürger zum Austausch in die Schwimmbadgastronomie „genieß-es“ ein.
CDU lädt zum ersten Bürgergespräch 2018

Sattes Ergebnis: Swen Bastian mit 94 Prozent zum SPD-Landtagskandidaten gewählt

Mit einem starken Ergebnis von 94 Prozent haben die Mitglieder der Wahlkreisdelegiertenkonferenz Swen Bastian aus Alsfeld zum Kandidaten der SPD im Wahlkreis 20 …
Sattes Ergebnis: Swen Bastian mit 94 Prozent zum SPD-Landtagskandidaten gewählt

Warnstreik bei Post in Hessen: Hunderte Zusteller reisen zur zentralen Kundgebung nach Alsfeld

Mit Bussen reisten am Freitagmorgen Hunderte Zusteller der Deutschen Post unter anderem aus Marburg, Gießen, Kassel, Fulda und Bad Hersfeld zur Stadthalle Alsfeld, um an …
Warnstreik bei Post in Hessen: Hunderte Zusteller reisen zur zentralen Kundgebung nach Alsfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.