65 Jahre Backtradition: Stadtbäckerei Rahn lädt zum Jubiläumsfest

+
Das Team der Stadtbäckerei Rahn freut sich auf ein tolles Jubiläumsfest am Samstag, 18. August.

„Genuss mit Tradition“ – das ist das Motto, unter dem Udo und Christiane Rahn ihr 65-jähriges Firmenjubiläum der Stadtbäckerei Rahn feiern. Am Samstag, 18. August, veranstalten die Geschäftsinhaber zu diesem Anlass ein kleines Straßenfest im Mainzer Tor in Alsfeld.

„Seit fast einem Jahr arbeiten wir an der Planung. Es soll ein besonderer Tag werden“, freut sich Udo Rahn. „Es wird Live-Musik, besondere Jubiläums-Angebote, ein eigens kreiertes Brot und weitere Überraschungen geben.“ Das Straßenfest beginnt mit der Eröffnung um 12 Uhr und lässt Kunden, Freunde, Mitarbeiter und Geschäftspartner einen Blick auf 65 Jahre Tradition werfen. Mit der Stadtbäckerei gründeten 1953 Adolf und Ottilie Rahn das erfolgreiche Familienunternehmen. Im beschaulichen Alsfeld geboren, verschlug es den heutigen Geschäftsinhaber zunächst nach Gießen, wo er seine Konditorlehre absolvierte. Anschließend arbeitete er eine kurze Zeit in Darmstadt in einer kleinen Bäckerei ehe er seine Meisterprüfung in Wolfenbüttel abschloss.

Nach bestandener Prüfung zum Konditor übernahm Udo Rahn 1982 den Familienbetrieb in Alsfeld und erwarb mit Ehefrau Christiane das angrenzende Gebäude. In einer dreijährigen Bauphase ließen sie die historische Kaufmannshalle aufwendig rekonstruieren. „Wir haben uns Stück für Stück entwickelt“. Während des Hessentags 1985 wurde sodann Richtfest gehalten. „Das Café war zu diesem Zeitpunkt nicht vollends fertiggestellt. Es fehlte der offizielle Eingang. Alle Gäste stiegen damals über Trittleitern durch die Fensterfront ins Gebäude“, erinnert sich Udo Rahn schmunzelnd. „Gefeiert wurde aber bis in die frühen Morgenstunden.“

Udo Rahn ist noch gar nicht nach Ruhestand, er freut sich auf das Firmenjubiläum: „Wir möchten diesen Tag ausgiebig feiern und freuen uns über jeden, der mit uns anstoßen möchte.“ Handwerk, Qualität und Tradition prägen den Bäckereibetrieb seit 65 Jahren. Das Unternehmensprinzip: „Aus Alsfeld, für Alsfeld.“ „Die Qualität unserer Backwaren ist für uns essentiell. Wir entscheiden uns daher für hochwertige Zutaten und wählen regionale, geprüfte Lieferanten mit gleichem Anspruch“, erklärt Udo Rahn stolz. „In unseren Backwaren steckt die Erfahrung von Generationen und das schmeckt man.“

Stoßen Sie mit Rahns und dem gesamten Team am 18. August um 12 Uhr mittags auf 65 Jahre Tradition an.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Alsfeld: Erste Testergebnisse in Gemeinschaftsunterkunft negativ

Ein Bewohner einer Gemeinschaftsunterkunft in der Alsfelder Zeppelinstraße hat sich mit dem Corona-Virus infiziert. Die mehr als 40 Bewohner mussten in Quarantäne und …
Alsfeld: Erste Testergebnisse in Gemeinschaftsunterkunft negativ

Alsfeld: Motorrad gestohlen

Bislang unbekannte Täter stahlen am Alsfelder Einsteinplatz zwischen Montagmittag, 6. Juli, und Dienstagmorgen, 7. Juli, ein silbernes Motorrad der Marke Daelim.
Alsfeld: Motorrad gestohlen

Neuer Corona-Fall im Vogelsberg: Gemeinschaftsunterkunft unter Quarantäne gestellt

Ein Bewohner einer Gemeinschaftsunterkunft im nördlichen Kreisgebiet hat sich mit dem Corona-Virus infiziert. Der Mann hatte direkten Kontakt zu dem Patienten, der in …
Neuer Corona-Fall im Vogelsberg: Gemeinschaftsunterkunft unter Quarantäne gestellt

Vom Korn bis zum Leinenstoff: Die Vogelsberger Regionalmarke wächst – über 150 neue Produkte bewertet

Die Regionalmarkte „Vogelsberg ORIGINAL“ wächst, eine fünfköpfige Jury bewertete jetzt über 150 neue Produkte.
Vom Korn bis zum Leinenstoff: Die Vogelsberger Regionalmarke wächst – über 150 neue Produkte bewertet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.