Jahreshauptversammlung der Alsfelder Karnevalisten: Präsidium des ACC wieder komplett

+
Das Präsidium des ACC. Vorne: Franziska Wallenta, Torsten Funk, Sandra Buhl, Claus Blankenhagen, Nadine Mühlbach. Hinten: Peter Buhl, Swen Kordes, Jolina Hoyer, Bea Willmann, Franziska Leiser, Laura Schuchardt, Eva Schwalm, Dennis Raab (jeweils von links).

Am Freitag, 4.Mai, fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Alsfelder Carneval Club e.V. (ACC) im Schwalbennest statt.

Präsident Torsten Funk blickte in seinem Jahresbericht auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück, in dem der Verein viele Veranstaltungen gestemmt und über den Fasching hinaus aktiv gewesen ist. „Von Maibaumaufstellen und Stadtfest bis hin zum Luther-Spektakel auf dem Marktplatz ist unser Verein in und für Alsfeld präsent“, so Funk. Auch lobte er die beständige und gute Jugendarbeit, die das ganze Jahr über stattfindet und deren Ergebnisse einen großen Teil des karnevalistischen Programms während der Kampagne ausmachen.

Im Anschluss an den Kassenbericht, in dem unter anderem auch die Zahlen des zweiten Weiberfaschings im alten Güterbahnhof dargestellt wurden, fanden außerordentliche Vorstandswahlen für den ACC statt. Mit der Wahl von Nadine Mühlbach zur Schriftführerin und Laura Schuchardt sowie Swen Korbes zu Clubmeistern ist das Präsidium wieder komplett. Bereits im vergangenen Jahr sind mit Jolina Hoyer und Franziska Leiser zwei junge Trainerinnen in die Vorstandsarbeit eingestiegen. Als Schatzmeister sind Claus Blankenhagen und Bea Willmann tätig und Sandra Buhl blickt auf ein Jahr als zweite Vorsitzende des ACC zurück. „Heute dürfen wir insgesamt 16 Personen für ihre 22-, 33-, oder sogar 44jährige Mitgliedschaft im ACC ehren. Wir sind sehr stolz, dass sich Menschen so lange engagieren und ihre Erfahrungen an den Nachwuchs weitergeben“, berichtete Sandra Buhl. Wie gut Jung und Alt zusammen am Profil des Vereins arbeiten können, hat das Aktiventreffen im April gezeigt, welches definitiv wiederholt werden soll. Unter anderem sucht der ACC nämlich einen neuen Lagerraum für Kostüme und Requisiten. Wer eine Idee hat, kann gerne zu Torsten Funk oder den anderen Präsidiumsmitgliedern Kontakt aufnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jungfernflug für den ersten Alsfelder Jungstorchen

Jungfernflug: Am gestrigen Abend traute sich der erste Alsfelder Jungstorch in die Lüfte. NABU-Fotograf Walter Märkel war dabei und konnte den Flug festhalten. Zu den …
Jungfernflug für den ersten Alsfelder Jungstorchen

Auf den Spuren der Wolf-Gäng: Neue Stadtführung führt zu den Schauplätzen des Films

Auf den Spuren der Wolf-Gäng: Neue Stadtführung führt zu den Schauplätzen des Films

Alsfeld: Erste Testergebnisse in Gemeinschaftsunterkunft negativ

Ein Bewohner einer Gemeinschaftsunterkunft in der Alsfelder Zeppelinstraße hat sich mit dem Corona-Virus infiziert. Die mehr als 40 Bewohner mussten in Quarantäne und …
Alsfeld: Erste Testergebnisse in Gemeinschaftsunterkunft negativ

Alsfeld: Motorrad gestohlen

Bislang unbekannte Täter stahlen am Alsfelder Einsteinplatz zwischen Montagmittag, 6. Juli, und Dienstagmorgen, 7. Juli, ein silbernes Motorrad der Marke Daelim.
Alsfeld: Motorrad gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.