Jubiläumsradtour auf der Apfelwein- & Obstwiesenroute um Homberg

+
Start der Jubiläumsfahrt am Homberger Rathaus.

In diesem Jahr feiert die Regionalschleife „Homberg und Oberes Ohmtal“ der hessischen Apfelwein- und Obstwiesenroute ihr 10-jähriges Bestehen.

Zur Feier dieses Jubiläums hat die Tourismuskommission der Stadt eine geführte Radtour auf dem abwechslungsreichen Rundkurs organisiert. Über fast 30 Kilometer geht die Strecke bergauf und bergab durch schattenspendende Wälder und das fruchtbare Ohmtal, vorbei an Teichen und kleinen Seen, zu wunderbaren Aussichtspunkten und Naturschönheiten.

Bernd Herbert von der Tourismuskommission startete am Sonntagmorgen vor dem Homberger Rathaus mit 20 Gästen, die ihre eigenen E-Bikes mitgebracht hatten. Er führte die Gruppe zum Aussichtspunkt „Rondienchen“ über den Obstlehrpfad des Obst- und Gartenbauvereins in Haarhausen zum Schweinsberger Moor und am Naturdenkmal „Dicke Stein“ in Nieder-Ofleiden vorbei zurück in die Homberger Altstadt. Unterwegs gab er allerlei Erläuterungen zu Landschaft und Natur. Bester Laune und bei strahlendem Wetter trafen die Radfahrer mittags im Homberger Schlossgarten ein, wo sie sich beim „Humricher Äbbelwai-Tasting“ mit Apfelwein und –saft erfrischen konnten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kirtorf lädt ein zum traditionellen Weihnachtszauber

Traditionsgemäß lädt der Kirtorfer Weihnachtszauber am Samstag, 14. Dezember, ab 14 Uhr seine Besucher zum Verweilen ein. Denn an diesem Tag verwandelt sich der obere …
Kirtorf lädt ein zum traditionellen Weihnachtszauber

"Klimafairein Oberhessen" stellt sich vor

Es sei Zeit, etwas für das Klima zu tun. Jeder wisse das und frage sich, was er als einzelne Person schon ändern könne.
"Klimafairein Oberhessen" stellt sich vor

Leserfoto: Seltene Laune der Natur

Vogelexperte Walter Märkel hat in Alsfeld diese seltene Amsel vor die Linse bekommen.
Leserfoto: Seltene Laune der Natur

Liebgewonnene Tradition: Zum 22. Mal lädt Kestrich zu ihrem Weihnachtsmarkt ein

Er ist längst Tradition im Feldataler Veranstaltungskalender: der Kestricher Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende.
Liebgewonnene Tradition: Zum 22. Mal lädt Kestrich zu ihrem Weihnachtsmarkt ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.