Am 7. Juli weht Musik durch Stumpertenrods Gassen beim Feldataler Mühlenfest

1 von 6
Das Feldataler Mühlenfest hat sich zu einem wahren Zuschauermagneten entwickelt.
2 von 6
Irischer Musiker Gerry Galvin unterhält mit Gitarre, Banjos und Gesang.
3 von 6
Kunterbunt ist das Angebot, das die Besucher des Mühlenfests erwartet.
4 von 6
Die Bottlers mit ihrer Drehorgel.
5 von 6
Komödiantische Kochkunst mit Chefkoch „Appenzeller“.
6 von 6
Ansteckende Spielfreude verbreiten „Acht Ohren“ mit pulsierenden Tänzen, Klezmer, Tangos und mehr.

Das Mühlenfest in Stumpertenrod geht in die 22. Runde. Nun laden die Organisatoren Holger Loch und Bernd Weitzel vom Arbeitskreis Mühlenfest Stumpertenrod erneut ins Feldatal, das Tal der Mühlen ein.

Das Motto dieses Jahr: Musik weht durch die Gassen. Deshalb wird in diesem Jahr das Instrumentebauen nicht nur zahlreiche Kinder anlocken, wenn beim Bastel-Wettbewerb die besten Exemplare von Musikinstrumentenhersteller Axel Gladrow bewertet werden.

Musik liegt in der Luft über Stumpertenrod

Eine Klangoase mit vielen exotischen Instrumenten baut der Kindergarten Kinderplanet Sumpertenrod in seinem Bewegungsraum auf. Wer Meditation Steel Drums, Monochord, Klangschalen, Röhrengongs und Sitar nicht nur hören, sondern auch ausprobieren möchte, ist dort genau richtig. Um 13, 15, und 17 Uhr gibt der Musiker Joachim Rothe ein Konzert mit den ausgestellten Instrumenten.

„Acht Ohren“ aus Hessen musizieren einen mitreißenden Ohrenkitzel – inspiriert von Ohrwürmern aus Mittel-, Ost- und Südeuropa, dem Vorderen Orient, Afrika und Südamerika. Sie kreieren ein abwechslungsreiches Programm zum Zuhören und Tanzen und bereichern ihre musikalische Offenheit durch Gäste an Kontrabass, Akkordeon, Klarinette und mit Gesang.

Ein besonderes Highlight wird die Teilnahme der „Bänkelsänger von Knuts Hut Club sein, Die acht Sängern bezaubern ihre Zuhörer mit À Cappella-Gesang.

Griechischer Tempel aus Alltagsgegenständen

Nicht fehlen dürfen die Sperrmüllpiloten auf Veldes Hof. Zu Ehren von Anton Rothmeier, ein beliebter Künstler, der einzigartige Bilder aus Knöpfen erschuf, verstorben 2004, errichten die Sperrmüllpiloten einen griechischen Tempel aus Alltagsgegenständen, in dessen Fokus seine besten Bilder und Objekte zu sehen sind und Musik aus seiner alten Heimat, dem Sudetenland, erklingt.

Die beliebten Drehorgelspieler Jörg und Roswita Bottler bieten in diesem Jahr einen Kinderdrehorgelworkshop an. Ein Bücherflohmarkt lockt mit Kinderbüchern, Romanen, Biografien und Fachliteratur. Die Bücher werden gegen eine Spende zugunsten „Kinderherzen heilen“ abgegeben. Ihr Interesse gilt der Verbesserung der psychosozialen und der medizinischen Versorgung herzkranker Kinder. In Hobs Hof liest Karin Bach aus ihrem neuesten Buch „Momentchen mal“ heitere Geschichten aus Oberhessen vor.

Über 100 Aussteller

Was mit 20 Ständen begann, entwickelte sich zu einem Event mit 100 Ausstellern, die Handgesticktes und -gefilztes, Leinen, Spitzen, Spielzeug, Altes und Neues, Schmuck und Glaskunst und noch viel mehr anbieten. Und der Spaß bei der Sache ist all die Jahren ungebrochen: „Wir haben uns auch in diesem Jahr wieder viel Neues einfallen lassen“, so Loch mit Blick auf Sonntag, 7. Juli. Ein großes Kuchenbuffet wartet auf die Besucher. Weitere kulinarische Highlights sind auf dem Fest Salzekuchen, Haxen, Flammkuchen, Pizza, Beutelches und vieles mehr.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Richtig frostig ist es derzeit auf dem Hoherodskopf

Richtig winterlich ist es schon auf dem Hoherodskopf. Gut 20 Zentimeter Schnee sind dort gefallen. Durch den starken Wind während des Schneefalls sind messerscharfe …
Richtig frostig ist es derzeit auf dem Hoherodskopf

Gewerbeverein Homberg/Ohm stellt die neuen Ohmtaler für 2020 vor

So schön kann Geld sein: Der Gewerbeverein Homberg hat am Mittwochabend seine neuen Ohmtaler für das Jahr 2020 vorgestellt. Die Motive für die stadteigene Währung …
Gewerbeverein Homberg/Ohm stellt die neuen Ohmtaler für 2020 vor

Der Standort taugt - Weihnachtsmarkt in Alsfeld wird gut frequentiert - Noch bis Sonntag ist er geöffnet

In ungewohnter aber nicht weniger historischen und gemütlichen Umgebung geht der Weihnachtsmarkt in Alsfeld an diesem Sonntag zu Ende. „Leider“, werden sich viele …
Der Standort taugt - Weihnachtsmarkt in Alsfeld wird gut frequentiert - Noch bis Sonntag ist er geöffnet

Geparktes Fahrzeug in Alsfeld beschädigt - Wer hat etwas gesehen?

Am Montag,9. Dezember, stellte gegen 15.30 Uhr ein 27 Jahre alter Autofahrer aus Romrod seinen schwarzen BMW auf dem Parkplatz vor dem Schwimmbad "An der Bleiche" in …
Geparktes Fahrzeug in Alsfeld beschädigt - Wer hat etwas gesehen?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.