Jungfernflug für den ersten Alsfelder Jungstorchen

1 von 5
2 von 5
3 von 5
4 von 5
5 von 5

Jungfernflug: Am gestrigen Abend traute sich der erste Alsfelder Jungstorch in die Lüfte. NABU-Fotograf Walter Märkel war dabei und konnte den Flug festhalten. Zu den Fotos schreibt er:

"Rechtzeitig vor dem Abend – eher ungewöhnlich – und dem angekündigten Regenwetter hat der erste Jungstorch den entscheidenden Schritt gemacht: Abflug vom Horst, etwas holprige Landung auf einem nahen Hausdach, erneuter Abflug und sichere Landung auf dem Horst. Geht doch! Geschwister folgen in aller Kürze."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Alte Geschenk-Gutscheine: Jetzt in Alsfeld einlösen und am Gewinnspiel teilnehmen

Nachdem die Einführung des neuen digitalen Geschenk-Gutscheins „ALSGuthaben“ seit Anfang Juli erfolgreich verlaufen ist, hat sich der Alsfelder Verkehrsverein etwas …
Alte Geschenk-Gutscheine: Jetzt in Alsfeld einlösen und am Gewinnspiel teilnehmen

Altenburgerin erfolgreich: Isabel Hartmann erreitet einmal Gold und doppelt Silber

Nach der coronabedingten Pause haben in Hessen bereits wieder einige Pferdesportveranstaltungen stattgefunden. Dies allerdings unter besonderen Bedingungen und auf den …
Altenburgerin erfolgreich: Isabel Hartmann erreitet einmal Gold und doppelt Silber

Rettung aus der Luft: Drohnenpilot aus Ottrau bewahrt Rehkitze vor dem Mähdrescher

Für Ricken ist hohes Gras der ideale Ort, ihre jungen Kitze sicher abzulegen, auch Junghasen verstecken sich hier gern. Wäre da nicht der Mähdrescher. Rund 10.000 …
Rettung aus der Luft: Drohnenpilot aus Ottrau bewahrt Rehkitze vor dem Mähdrescher

Kreiseigenes Testcenter geht an den Start: Testungen für Reiserückkehrer

Seit der Schließung des Corona-Testcenters der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) in Alsfeld wurden seit dem 29. Juni Corona-Testungen an den Krankenhäusern in Alsfeld …
Kreiseigenes Testcenter geht an den Start: Testungen für Reiserückkehrer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.