Für die Kämpfer: Verein „Herzenswünsche“ gründet sich

+
Kämpfen mit ihrem Verein „Herzenswünsche“ für die gute Sache: Christopher Din (Weitzel) und Julia Schuchard.

Eine gute Idee findet seine Fortsetzung: Aus der Initiative „Alsfeld erfüllt Herzenswünsche“ soll jetzt ein Verein entstehen.

Dabei sollen kleinere Wünsche für schwerstkranke Kinder erfüllt werden wie etwa eine neue Barbiepuppe oder ein Fußball vom Lieblingsverein zum Mut machen. Die Gründungsversammlung findet am Mittwoch, 7. Februar, um 19 Uhr im Hotel Klingelhöffer, Hersfelder Straße 47 in Alsfeld, statt.

„Es hat uns sehr berührt, Spenden aus ganz Deutschland und vor allem aus Alsfeld zu bekommen. Die Spendenbereitschaft war einfach überwältigend“, so die Initiatoren Christopher Din (Weitzel) und Julia Schuchard. Viele Menschen hätten sich darüber gefreut, dass die Initiative ins Leben gerufen wurde und spendeten gerne: Das Geld für den Auto-Spezialsitz für den körperlich eingeschränkten Julian kam schon bald zusammen, sodass die Fertigung bei Firma Frohn in Auftrag gegeben werden konnte.

Und viele kleinere Geschenke sorgten für glückliche Kinderaugen kurz vor Weihnachten. „Viele Mitstreiter fanden es schade, dass die Initiative nun zu Ende sein sollte“, bemerkt Schuchard. Deshalb sei die Idee zur Gründung eines Vereins entstanden, um weiterhin kleinen Patienten eine Freude bereiten zu können. Din: „Wir haben schon jetzt eine große Resonanz zum Mitmachen erhalten, egal ob aktiv oder passiv. Jeder ist gerne gesehen, um mitzumachen. Wir kämpfen für die, die kämpfen.“

Auch sei von Anfang an die Unterstützung der Stadt Alsfeld groß gewesen, was auf einen guten Start des Vereins hoffen lasse. Denn gemeinsam könne man viel erreichen, hoffen die Engagierten auf einen regen Zuspruch bei der Vereinsgründung, wo auch diejenigen willkommen seien, die sich einfach nur informieren möchten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Feldbrand in Mücke - 50.000 Euro Schaden

Zu einem Schaden von 50.000 Euro kam es am Donnerstagmittag nach einem technischen Defekt an einer Strohpresse auf einem abgeernteten Feld in Atzenhain.
Feldbrand in Mücke - 50.000 Euro Schaden

Hilfe finden, wenn die Welt kopfsteht – Schwangerenberatung Diakonisches Werk

Alles verändert sich, wenn ein Kind unterwegs ist. Die Aussage „Ich bin schwanger“ stellt das Leben auf den Kopf.
Hilfe finden, wenn die Welt kopfsteht – Schwangerenberatung Diakonisches Werk

Lkws stoßen frontal bei Homberg/Ohm zusammen

Am Dienstagnachmittag kollidierten zwei LKW auf der L 3207 zwischen Homberg/Ohm und dem Ortsteil Büßfeld im Gegenverkehr miteinander. Der Sachschaden ist enorm. Eine …
Lkws stoßen frontal bei Homberg/Ohm zusammen

Fit für den Beruf - neue Qualifizierung für Geflüchtete

In zwölf Wochen sollen geflüchtete Menschen im Vogelsberg fit für den Arbeitsmarkt gemacht werden. Es sei das A und O, sagt Landrat Manfred Görig.
Fit für den Beruf - neue Qualifizierung für Geflüchtete

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.