Kampf ums Alsfelder Storchennest

1 von 5
2 von 5
3 von 5
4 von 5
5 von 5

Heftige Storchen-Attacke: Noch immer versuchen Fremdstörche, den attraktiven Horst auf dem Leonhardsturm zu erobern, schreibt Alsfeld Aktuell-Leser Walter Märkel.

Storchenmann Dorian hat bei seinen Streifzügen aber immer den Luftraum im Auge. Gerade noch rechtzeitig kehrte er auf den Turm zurück, um gemeinsam mit seiner Partnerin die Angriffe zweier Fremdstörche abzuwehren. Eine direkte Landung im Nest gelang den Angreifern zwar nicht, aber es kam immerhin zu heftigem “Federkontakt”. Solche Attacken können durchaus zum Verlust des Geleges führen, oder im Extremfall sogar mit dem Tod eines der Kontrahenten enden, wie erst kürzlich in Wabern geschehen.

Haben auch Sie ein besonders schönes, lustiges oder spektakuläres Motiv in der Region eingefangen? Dann senden sie uns das Bild mit einem kurzen Text an redaktion@alsfeldaktuell.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Geparktes Fahrzeug in Alsfeld beschädigt - Wer hat etwas gesehen?

Am Montag,9. Dezember, stellte gegen 15.30 Uhr ein 27 Jahre alter Autofahrer aus Romrod seinen schwarzen BMW auf dem Parkplatz vor dem Schwimmbad "An der Bleiche" in …
Geparktes Fahrzeug in Alsfeld beschädigt - Wer hat etwas gesehen?

Mücke: Zusammenstoß im Kreuzungsbereich - Hoher Sachschaden

Am Montag, 9. Dezember, befuhr gegen 6.50 Uhr ein 34 Jahre alter Mann aus Gemünden mit seinem schwarzen Sharan die Landesstraße 3325 aus Nieder Gemünden und wollte im …
Mücke: Zusammenstoß im Kreuzungsbereich - Hoher Sachschaden

Kaffee trinken und dabei Gutes tun: Amtsgericht Alsfeld übergibt Kaffeespenden an „Alsfeld erfüllt Herzenswünsche“

Der Kaffee der Wachtmeister – wer bereits im Alsfelder Amtsgericht war, wird ihn kennen.
Kaffee trinken und dabei Gutes tun: Amtsgericht Alsfeld übergibt Kaffeespenden an „Alsfeld erfüllt Herzenswünsche“

Widerstand gegen Polizeibeamte in Alsfeld

Nach einer vorausgegangenen Körperverletzung und Beleidigung gegenüber zwei Frauen beleidigte und bedrohte ein 28-jähriger Alsfelder am Samstagabend, 7. Dezember, gegen …
Widerstand gegen Polizeibeamte in Alsfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.