Keine Neuinfektionen im Landkreis Vogelsberg: 100 bestätigte Fälle  

Auch im Kreis Fulda ist die Anzahl unverändert geblieben

Fulda - 264 bestätigte Fälle an Erkrankungen mit dem Corona-Virus - das meldet das Hessische Sozialministerium in seinem Dienstags-Bulletin für den Landkreis Fulda. Damit ist die Zahl im Vergleich zum Montag unverändert geblieben. Weiterhin sind fünf Tote zu beklagen.

Auch im Vogelsbergkreis ist die Zahl mit 100 gleich geblieben (vier Todesfälle). Wie das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises mitteilt, haben sich am Dienstag sieben Personen gesund gemeldet.  Die Zahl der Gesundeten erhöhte sich auf 52. Unter Berücksichtigung der genannten vier Verstorbenen bleiben im Vogelsbergkreis 44 Fälle einer Corona-Virus-Infektion aktiv.

In ganz Hessen stieg die Zahl der bestätigten Erkrankungen von 6.093 auf 6.179 am Dienstag.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die gute Laune nicht nehmen lassen: Alsfeld feiert ab heute das ausgefallene Stadtfest

In gastronomischen Betrieben sollen sich die Leute ab Freitagabend bei kühlen Getränken, leckerem Essen und Live-Musik unterhalten
Die gute Laune nicht nehmen lassen: Alsfeld feiert ab heute das ausgefallene Stadtfest

Zwei Schwerverletzte zwischen Nieder-Ohmen und Bernsfeld

Motorradfahrer und Sozius verunglücken am Mittwochabend
Zwei Schwerverletzte zwischen Nieder-Ohmen und Bernsfeld

Corona-Pandemie: Was tun bei einem Verdachtsfall in Kita oder Schule?

Aktuelle Hinweise des Kreisgesundheitsamtes Vogelsberg 
Corona-Pandemie: Was tun bei einem Verdachtsfall in Kita oder Schule?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.