Kirmesvandalen in Alsfeld/Schwabenrod

Es ist davon auszugehen, dass Besucher der Schwabenröder Kirmes insgesamt 40 Leitposten zwischen Schwabenrod und Reibertenrod herausrissen und einige davon sogar mittig durchbrachen.

Wie die Polizei mitteilt, wurde die Tat am Samstagvormittag von Verkehrsteilnehmern gemeldet. Am Samstagmorgen fand ein Hausbesitzer "Am Honert" zwei amtliche Kennzeichen auf seinem Grundstück. Diese wurden aus den Kennzeichenhalterungen eines 3-er BMW herausgerissen und auf das Grundstück geworfen, geschätzter Schaden etwa 60 Euro.

Hinweise zu den Straftaten erbittet die Polizeistation Alsfeld unter der Rufnummer 06631-9740 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache

Rubriklistenbild: © Fulda aktuell

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Marihuana in nicht geringer Menge in Alsfeld sichergestellt

 Bei einer Durchsuchung einer Wohnung am Mittwoch im Raum Alsfeld stellten Ermittler der Kriminalpolizei etwa 350 Gramm Marihuana sicher.
Marihuana in nicht geringer Menge in Alsfeld sichergestellt

Unterwegs zur Ruhe mit Lamatrekking um Lingelbach

Sie heißen Maradonna, Mopti, Mika und Khajal, und sie sind Lamas aus Lingelbach.
Unterwegs zur Ruhe mit Lamatrekking um Lingelbach

Kontrolle zu Mindestlohn – jeder zehnte Fall auffällig

Am 11. und 12. September haben insgesamt rund 6.000 Einsatzkräfte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit der Zollverwaltung (FKS) bundesweit die Einhaltung der …
Kontrolle zu Mindestlohn – jeder zehnte Fall auffällig

Planenschlitzer entwenden Autoreifen in Alsfeld

Auf dem Parkplatz der Rastanlage "Pfefferhöhe" in Alsfeld an der Bundesautobahn A5 entwendeten unbekannte Täter in der vergangenen Nacht, zwischen 17.30 Uhr und 5 Uhr …
Planenschlitzer entwenden Autoreifen in Alsfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.