Kleinbus überschlägt sich bei Mücke: 55-jähriger Fahrer schwer verletzt

In der Nacht auf Samstag kam es bei Mücke zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 55-jähriger Fahrer schwer verletzt wurde.

Mücke. Am frühen Samstagmorgen kam es auf der Kreisstraße 40 zwischen Mücke Atzenhain und Grünberg-Lumda zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person. Ein 55-jähriger Mann aus dem Landkreis Gießen kam mit seinem Kleinbus im Bereich einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und geriet auf eine Wiese, wo sich das Fahrzeug überschlug. 

Der allein im Auto befindliche Fahrer wurde durch die Wucht des Überschlags eingeklemmt und schwer verletzt, so dass er zunächst durch die Feuerwehr aus dem Wrack geborgen werden musste. Nach Erstversorgung durch ein Rettungsteam wurde der Verletzte in eine Klinik eingeliefert. 

Der verunfallte Kleinbus musste abgeschleppt werden, wobei die Strecke für circa zwei Stunden gesperrt war und die Umleitung örtlich erfolgt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Achtung! Metallsplitter in Fruchtgummi-Tüten

Die Polizei und das Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz des Vogelsbergkreises warnen vor dem Verzehr von Fruchtgummi aus weißen Plastiktüten, die unter anderen …
Achtung! Metallsplitter in Fruchtgummi-Tüten

Alsfeld: Einbruch in Wohnhaus

Zwischen Freitagabend, 21. Februar, und Sonntagabend, 22. Februar, brachen Unbekannte in ein Wohnhaus im Bechsteinweg ein.
Alsfeld: Einbruch in Wohnhaus

Nach Absage des Mücker Umzugs: Veranstaltung soll im Sommer nachgeholt werden

Der für gestern angesetzte Fastnachtsumzug in Mücke - mit jährlich rund 15000 Besuchern der größte im Vogelsberg - musste kurzfristig abgesagt werden. Im Sommer soll die …
Nach Absage des Mücker Umzugs: Veranstaltung soll im Sommer nachgeholt werden

Gibt es noch Solidarität in Europa? MES-Schüler tauschen sich mit französischen Schülern aus

Eine Woche lang setzten sich 39 Schülerinnen und Schüler der Max-Eyth-Schule gemeinsam mit französischen Jugendlichen in der Europäischen Akademie Otzenhausen mit der …
Gibt es noch Solidarität in Europa? MES-Schüler tauschen sich mit französischen Schülern aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.