Klettergerüst in Stadtschule Alsfeld beschädigt

Auf dem Gelände der Stadtschule in Alsfeld beschädigten unbekannte Täter am vergangenen Wochenende, zwischen Freitag und Dienstagvormittag das Klettergerüst.

Die Unbekannten schnitten ein Seil durch und verschmorten vermutlich mit Hilfe eines Feuerzeuges ein weiteres. Es entstand ein Sachschaden von rund einhundert Euro. Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Alsfeld unter der Rufnummer 06631-9740 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.

Rubriklistenbild: © Fulda aktuell

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wohnmobil brennt komplett ab auf A5 bei Romrod

Lichterloh in Flammen stand am Samstagnachmittag ein Wohnmobil auf der A5 bei Romrod.
Wohnmobil brennt komplett ab auf A5 bei Romrod

Glücksgriffe für das evangelische Dekanat: Ein Abschied und ein Jubiläum gefeiert

Einen Abschied und ein Jubiläum konnten die Mitarbeitenden des Evangelischen Dekanats Alsfeld anlässlich ihrer Versammlung am vergangenen Mittwoch feiern.
Glücksgriffe für das evangelische Dekanat: Ein Abschied und ein Jubiläum gefeiert

Weihnachtsausstellung des Alsfelder Kunstvereins

Auch in diesem Jahr lädt der Alsfelder Kunstverein wieder herzlich zu seiner Weihnachtsausstellung in den Räumen der VR-Bank Hessenland in der Marburger Straße 6-10 ein.
Weihnachtsausstellung des Alsfelder Kunstvereins

Preisträger der Pfarrer-August-Praetorius-Stiftung in Homberg/Ohm geehrt

Bürgermeisterin Claudia Blum freute sich, zahlreiche Ehrengäste zur feierlichen Auszeichnung der 13 Preisträger der Pfarrer-August-Praetorius-Stiftung im Homberger …
Preisträger der Pfarrer-August-Praetorius-Stiftung in Homberg/Ohm geehrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.