Ladies Night im Erlenbad

+
Jede Menge Spaß hatten die Ladys bereits letztes Jahr bei ihrer Ladies Night. Auch dieses Jahr – einmalig in der Nacht zum internationalen Frauentag – wird das Erlenbadteam die Damen der Schöpfung vollends verwöhnen.

Feiern möchte das Alsfelder Erlenbad bei der diesjährigen Ladies Night – und zwar in den Frauentag hinein. Am Samstag, 7. März, startet um 19 Uhr das Verwöhn- und Entspannungsprogramm für Freundinnen, Kollegen, Muttis und Töchter, Omas und Tanten oder ganze Mädels-Cliquen.

Alsfeld. „Es wird ungewöhnliche Aufgüsse, Peelings und Pflegeprodukte geben“, verrät Saunameisterin Ilona Kraft, die das Programm für den Abend zusammengestellt hat. Dabei werden die Produkte selbst aus natürlichen Materialien hergestellt. Passend dazu gibt es kleine Geschichten, Meditationen, Aqua-Relaxing-Einheiten, Schnupper-Yoga und natürlich die Möglichkeit im Schutz der Dunkelheit bis nach Mitternacht nackt zu schwimmen.

Selbstverständlich werden auch die Geschmacksknospen stimuliert, mit kleinen Appetithäppchen von Martino Dessi, der jüngst die Gastronomie im Schwimmbad übernommen hat und mit italienischen und sardischen Köstlichkeiten aufwartet.

Das Ticket für das Event (inkl. Eintritt Sauna, Hallenbad, Salzgrotte, Pflegeprogramm, Kursen und kleinem Buffett) kostet 35 Euro und kann an der Schwimmbadkasse erstanden werden. Diese ist werktags von 14 bis 18 Uhr und am Wochenende von 11 bis 18 Uhr besetzt. Dienstags hat das Bad geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Über 70 Fahrzeuge in Gießen beschädigt: "Solidarische autonome Kleingruppe" bekennt sich

Mindestens 70 Autos wurden von bislang unbekannten Tätern mit einem "X" in roter Farbe versehen. Eine nach eigenem Bekunden "solidarische autonome Kleingruppe" bekannte …
Über 70 Fahrzeuge in Gießen beschädigt: "Solidarische autonome Kleingruppe" bekennt sich

Presseseminar für Laien

Die Zeitungen sind voll mit Nachrichten – Portraits, informellen News, gesellschaftlichen Ereignissen, Vorankündigungen, Nachberichte, Kommentaren und vielem mehr. Doch …
Presseseminar für Laien

Neue Motive für den Ohmtaler gesucht

Der Ohmtaler in Homberg ist eine Erfolgsgeschichte. Seit bereits vier Jahren ist die stadteigene Währung im Umlauf – mit einer jährlichen Auflage von etwa 15.000 …
Neue Motive für den Ohmtaler gesucht

Leserfoto: Ein Tümpel voller Leben

Naturfotograf Walter Märkel hat in der vergangenen Woche farbenfrohe Nahaufnahmen von Fröschen, Eisvögeln und Libellen schießen können.
Leserfoto: Ein Tümpel voller Leben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.