Leserfoto: Gehörnte Mauerbienen

+

Cornelia Eltzner aus Romrod beobachtet seit dieser Woche ein reges Treiben und Summen auf ihrem Balkon – die Wildbienen sind geschlüpft.

Romrod - Auf dem Bild sind zwei Männchen der gehörnten Mauerbiene zu sehen. Diese erkennt man an der weißen Gesichtsbehaarung. Außerdem sind sie etwas kleiner als ihre weiblichen Artgenossen und besitzen nicht die namengebenden Hörner am Kopf. „Es macht mir Spaß, sie zu beobachten“, schreibt Eltzner.

Haben auch Sie ein besonders schönes, lustiges oder spektakuläres Motiv in der Region eingefangen? Dann senden sie uns das Bild mit einem kurzen Text an redaktion@alsfeldaktuell.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Tierheimhunde haben Jochen Bendel inspiriert

Sat1 Gold-Moderator Jochen Bendel steht im Interview mit Alsfeld Aktuell Rede und Antwort.
Die Tierheimhunde haben Jochen Bendel inspiriert

Dreister Fahrraddiebstahl - Eigentümerin stellt Diebin in Romrod

Nach einem dreisten Fahrraddiebstahl gelang es der geschädigten Eigentümerin - mit Unterstützung von Familienangehörigen - am Donnerstag (25. April), gegen 23.00 Uhr, …
Dreister Fahrraddiebstahl - Eigentümerin stellt Diebin in Romrod

Einbrecherpärchen in Alsfeld festgenommen

Nach einem Einbruch in das alte Brauereigebäude gelang es der Polizei in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (25./26. April) zwei Tatverdächtige festzunehmen.
Einbrecherpärchen in Alsfeld festgenommen

Dreharbeiten von Sat1 Gold im Tierheim Alsfeld mit Jochen Bendel

Gemütlich sitzen Sat1-Moderator Jochen Bendel und Tierheimmitarbeiterin Nicole Schierack bei herrlichem Sonnenschein mit Greyhound-Rüde Ajani im Gras.
Dreharbeiten von Sat1 Gold im Tierheim Alsfeld mit Jochen Bendel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.