Leserfoto: Gehörnte Mauerbienen

+

Cornelia Eltzner aus Romrod beobachtet seit dieser Woche ein reges Treiben und Summen auf ihrem Balkon – die Wildbienen sind geschlüpft.

Romrod - Auf dem Bild sind zwei Männchen der gehörnten Mauerbiene zu sehen. Diese erkennt man an der weißen Gesichtsbehaarung. Außerdem sind sie etwas kleiner als ihre weiblichen Artgenossen und besitzen nicht die namengebenden Hörner am Kopf. „Es macht mir Spaß, sie zu beobachten“, schreibt Eltzner.

Haben auch Sie ein besonders schönes, lustiges oder spektakuläres Motiv in der Region eingefangen? Dann senden sie uns das Bild mit einem kurzen Text an redaktion@alsfeldaktuell.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Aufbruch eines Geldautomaten in Nieder-Gemünden

Am Samstag, 12. Oktober, verschafften sich Unbekannte gegen 22 Uhr gewaltsam Zutritt zum Gebäude eines Kreditinstitutes in der Feldastraße in Nieder-Gemünden.
Aufbruch eines Geldautomaten in Nieder-Gemünden

Unfallflucht in Flensungen - Wer hat etwas gesehen?

Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte am Samstag, 12. Oktober, gegen 22.12 Uhr, zwei Fahrzeuge auf einem Parkplatz in der Gießener Straße im Mücker …
Unfallflucht in Flensungen - Wer hat etwas gesehen?

Wer kennt den Besitzer dieses Fahrrads?

Ende September/Anfang Oktober 2019 wurde ein Jugendfahrrad der Marke "SunRace" im Bereich der Burgruine in Angersbach aufgefunden. Bis heute konnte der Eigentümer nicht …
Wer kennt den Besitzer dieses Fahrrads?

Erheblicher Widerstand nach räuberischem Diebstahl in Alsfelder Supermarkt  

24-Jähriger beleidigt Polizeibeamte in Alsfeld
Erheblicher Widerstand nach räuberischem Diebstahl in Alsfelder Supermarkt  

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.