Leserfoto: Idylle pur am Merschröder Teich

+
Umgeben von Wald, Feldern und Kuhweiden: Der Merschröder Teich hinter Liederbach und Romrod.

Der Merschröder Teich liegt idyllisch in den Wäldern hinter Liederbach und Romrod. ALSFELD AKTUELL-Leserin Hannah Busch ist besonders gerne im Herbst hier, wenn sich die Blätter langsam gelb färben und die Luft ganz klar ist.

Im Waldgebiet um den See kann man die Natur genießen. Die Kühe weiden direkt nebenan. Fast alpin. Man muss eben nicht immer nach Bayern fahren.

Haben auch Sie ein besonders schönes, lustiges oder spektakuläres Motiv in der Region eingefangen? Dann senden sie uns das Bild mit einem kurzen Text an redaktion@alsfeldaktuell.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schießerei in Alsfeld mit der Polizei - Angreifer tödlich verletzt

Anwohner der Grünberger Straße riefen am Montagabend, 23. Oktober, gegen 22.23 Uhr die Polizei und meldeten Schüsse aus einem benachbarten Wohnhaus.
Schießerei in Alsfeld mit der Polizei - Angreifer tödlich verletzt

Kriegsgräber: Landrat Manfred Görig ruft zu Spendenaktion auf

Landrat Manfred Görig bittet als Schirmherr der Haus- und Straßensammlung, die dieses Jahr vom 21. Oktober bis zum 26. November unter dem Motto „Kriegsgräber erzählen …
Kriegsgräber: Landrat Manfred Görig ruft zu Spendenaktion auf

Autoscheibe eingeschlagen in Mücke/Nieder-Ohmen

An einem grauen Renault/Clio schlugen Unbekannte in der Straße "Am Schellersberg" im Mücker Ortsteil Nieder-Ohmen eine Seitenscheibe am Sonntag, zwischen Mitternacht und …
Autoscheibe eingeschlagen in Mücke/Nieder-Ohmen

Vereinsheime im Visier von Einbrechern in Feldatal/Groß-Felda

Die Vereinsheime der Reservistenkameradschaft und des Sportvereins von Groß-Felda gerieten am vergangenen Wochenende ins Visier unbekannter Einbrecher.
Vereinsheime im Visier von Einbrechern in Feldatal/Groß-Felda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.