Letzter Gig vor der Schließung: Rockhead tritt im Rockkeller auf

+
Man könnte sagen, das Outfit von Rockhead ist zum Kult geworden.

Nicht umsonst gastierten die Musiker von Rockhead als Support von Größen wie Doro Pesch, Sweet, Slade, Rodgau Monotones oder Saxon oder waren live beim hessischen Radiosender HR3 zu Gast.

Frontmann Mike Gerhold, Lead-Gitarrist Thomas Kilb, Bassist Gerhard Kunze und Schlagzeuger Dominik Lang, verstehen es, das Publikum mit Hits aus 30 Jahren Rockgeschichte zu begeistern. Das mitreißende Repertoire besteht unter anderen aus den Hits von Deep Purple, Steppenwolf, T.Rex, The Sweet, Tina Turner, AC/DC, Judas Priest oder ZZ Top.

Das Bühnenoutfit mit dunklen Brillen, Zebralook und Leder gehört genauso zum Auftritt von Rockhead, wie der gute Kontakt zum Publikum, das lockere Entertainment sowie die Spielfreude der Musiker. Gerhold ist übrigens kein Unbekannter in der Gegend, war er doch 13 Jahre das Aushängeschild und Frontmann der Steven Stealer Band. Nach der Trennung gab es einen nahtlosen Übergang zu Rockhead.

Aufgrund seiner langjährigen Verbundenheit zum Rockkeller und dem Erfolg mit Rockhead bei der Kneipennacht, gibt es ein letztmaliges Wiedersehen in Alsfeld, bevor das Aglarond seine Pforten am 1. Januar 2018 endgültig schließt.

Wer also schon am 22. Dezember sein Weihnachtsgeschenk auspacken möchte, sollte sich ab 21 Uhr im Rockkeller Aglarond , Markt 7 in Alsfeld, einfinden. Der Eintritt beträgt 5 Euro. Anheizen wird Mikes musikalisches Ziehkind Benedict Elbel, allein mit Stimme und Akustikgitarre.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ehrenamt im Alltag leben: SPD-Landtagskandidat Bastian bei DRK

„Mit Sonntagsreden wird dem Ehrenamt nicht geholfen. Man muss die Unterstützung im Alltag auch leben.“, betonte der heimische SPD Landtags-Direktkandidat Swen Bastian am …
Ehrenamt im Alltag leben: SPD-Landtagskandidat Bastian bei DRK

Studie Standort Mittelhessen: Das ist Arbeitnehmern wichtig

Vier Studierende der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt haben den Karrierestandort Mittelhessen analysiert.
Studie Standort Mittelhessen: Das ist Arbeitnehmern wichtig

Neue Spielgeräte für Grundschule Katzenberg Ruhlkirchen

Noch kurz vor den Sommerferien durfte sich Nils Strowitzki (Schulleiter der Grundschule MPS Katzenberg Ruhlkirchen), über neue Spielgeräte im Wert von 1100 Euro für …
Neue Spielgeräte für Grundschule Katzenberg Ruhlkirchen

Was Alsfeld attraktiv macht: Presse-AG des Gymnasiums fragt nach

Die Presse-AG der Albert-Schweitzer-Schule fragte, was Alsfeld attraktiv macht. Uvijn und Monik Coeck aus Belgien haben Alsfeld zufällig mit dem Wohnmobil entdeckt.
Was Alsfeld attraktiv macht: Presse-AG des Gymnasiums fragt nach

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.