Leuchtender Garten in der Alten Kelterei in Mücke/Arnshain

+
Die alte Kelterei in Mücke/Arnshain lädt ein.

Wie schön ein Garten auch im Herbst leuchten kann, davon können sich die Besucher am 24. September und am 19. November in der Alten Kelterei in Mücke-Arnshain überzeugen.

Liane Kohn und ihr Team öffnen erneute die Tore dieses einzigartigen Anwesens, das nun auch seinen ersten Schritt in Richtung Wohnprojekt gegangen ist: Die ersten Menschen ziehen ein, und viele alte Sachen müssen raus.

Aus diesem Grund schließt sich der Gartenschau auch ein gut sortierter Flohmarkt an, der von gebräuchlichen Gegenständen für den Haushalt bis hin zu unglaublichem Krimskrams alles bietet. Bei frischem Kaffee und selbst gemachtem Kuchen kann man darüber hinaus noch Infos über das Wohnprojekt von Generationen in der Alten Kelterei bekommen. Geöffnet sind Garten und Gebäude am 24. September und am 19. November von 11 bis 17 Uhr, und auch wer nur Lust auf ein paar entspannte Stunden in schönem Ambiente hat, ist herzlich eingeladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nachteile durch Minijobs: Beliebt bei Frauen, aber unrentabel

In Deutschland arbeiten rund 7,4 Millionen Menschen in einem Minijob – zwei Drittel davon sind Frauen.
Nachteile durch Minijobs: Beliebt bei Frauen, aber unrentabel

Unfall - was nun? Was zu beachten ist, wenn es mal kracht

Schnell ist es passiert – eine kleine Unachtsamkeit und es kracht. Das passiert auf deutschen Straßen täglich tausendfach: Im Jahr 2017 gab es knapp drei Millionen …
Unfall - was nun? Was zu beachten ist, wenn es mal kracht

DGB Vogelsberg plant Solidaritätsfahrt nach Syrien

Bessere Arbeitsbedingungen und Unterstützung für Opfer des Kriegs in Syrien waren die zentralen Themen im DGB Vorstand Vogelsbergkreis.
DGB Vogelsberg plant Solidaritätsfahrt nach Syrien

Prozessauftakt im "Mordfall Johanna Bohnacker"

Vor 18 Jahren soll er Johanna Bohnacker entführt, missbraucht und ermordet haben. Erst letztes Jahr wurde er gefasst. Heute stand er vor Gericht: Prozessauftakt im "Fall …
Prozessauftakt im "Mordfall Johanna Bohnacker"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.