Made in Vogelsberg

+
Die Jury hat Vogelsberger Originale ausgezeichnet. Sie erhalten in Zukunft das entsprechende Logo.

Ein Anfang für eine eigene Vogelsberg-Marke ist gemacht. Eine Jury hat erste Logos für "Vogelsberger Originale" vergeben.

Vogelsberg - Mehr als 50 Anbieter waren dem Aufruf zum Mitmachen im Wettbewerb mit dem Titel „Die Besten 100“ gefolgt und hatten ihre Produkte ins Rennen geschickt. Jetzt ist die erste Hürde genommen: Die fünfköpfige Jury hat getagt und Produkte aus dem Ernährungs- und dem Nicht-Ernährungsbereich genauer unter die Lupe genommen.

Alle diese typisch Vogelsberger Produkte werden demnächst das Logo „Vogelsberg Original“ auf ihren Produkten verwenden können. Damit soll der Grundstein für eine Regionalmarke Vogelsberg gelegt werden. Der Aufbau des Netzwerks aller Akteure, die Organisation oder Verbesserung von Vertriebswegen, professionelle Produktfotos und Videos über die Anbieter und deren Produktionen sind weitere Bausteine des Projektes.

Möglich macht das eine Förderung aus dem Bundesprogramm Ländliche Entwicklung in Höhe von 192.000 Euro. Beim nächsten Netzwerktreffen am 30.Oktober um 19Uhr im „Wilden Mann“ in Grebenhain-Bermuthshain werden die Urkunden verliehen. Akteure, Vermarkter oder Erzeuger, die sich vom Themenfeld rund um die Regionalmarke angesprochen fühlen, sind herzlich eingeladen.

Um Anmeldung wird gebeten beim Projektleiter Lorenz Kock unter lorenz.kock@vogelsbergkreis.de. Übrigens werden die ausgezeichneten Teilnehmer mit ihren Produkten noch im September auf www.vogelsberg.de veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kirtorf lädt ein zum traditionellen Weihnachtszauber

Traditionsgemäß lädt der Kirtorfer Weihnachtszauber am Samstag, 14. Dezember, ab 14 Uhr seine Besucher zum Verweilen ein. Denn an diesem Tag verwandelt sich der obere …
Kirtorf lädt ein zum traditionellen Weihnachtszauber

"Klimafairein Oberhessen" stellt sich vor

Es sei Zeit, etwas für das Klima zu tun. Jeder wisse das und frage sich, was er als einzelne Person schon ändern könne.
"Klimafairein Oberhessen" stellt sich vor

Leserfoto: Seltene Laune der Natur

Vogelexperte Walter Märkel hat in Alsfeld diese seltene Amsel vor die Linse bekommen.
Leserfoto: Seltene Laune der Natur

Liebgewonnene Tradition: Zum 22. Mal lädt Kestrich zu ihrem Weihnachtsmarkt ein

Er ist längst Tradition im Feldataler Veranstaltungskalender: der Kestricher Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende.
Liebgewonnene Tradition: Zum 22. Mal lädt Kestrich zu ihrem Weihnachtsmarkt ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.