Meet & Greet gewinnen: Snap persönlich treffen mit ALSFELD AKTUELL

+

Wir haben 5 x 2 Tickets für die Radio FFH 90er Party am 9. Dezember in der Alsfelder Stadthalle verlost: Jetzt wollen wir noch einmal zwei Leute besonders glücklich machen. Denn wir verlosen jeweils zwei Meet&Greet-Tickets an zwei Gewinner, die im Vorfeld „Snap“ persönlich treffen werden.

Wer kennt sie nicht – ihre Superhits wie „Rhythm is a Dancer“ oder „The Power“?! „Die Stadthalle wir beben und in einem außergewöhnlichen Licht erstrahlen“, sind sich die Veranstalter sicher. Das Motto an diesem Abend kann nur heißen: runter vom Sofa, tanzen, nette Leute treffen, die Lieblingslieder von früher hören und in alten Zeiten schwelgen.

Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, schreibt einfach einen kurzen Kommentar, warum er oder sie „Snap“ persönlich kennenlernen muss. 

Wir ermitteln den Gewinner dann aus allen zugesendeten Kommentaren. Die Aktion läuft bis Mittwoch, 29. November. Den Kommentar mit dem Stichwort „Gewinnspiel“ bitte per Post an ALSFELD AKTUELL, Ludwigsplatz 1, 36304 Alsfeld oder per E-Mail an gewinnspiel@alsfeldaktuell.deschicken.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nachteile durch Minijobs: Beliebt bei Frauen, aber unrentabel

In Deutschland arbeiten rund 7,4 Millionen Menschen in einem Minijob – zwei Drittel davon sind Frauen.
Nachteile durch Minijobs: Beliebt bei Frauen, aber unrentabel

Unfall - was nun? Was zu beachten ist, wenn es mal kracht

Schnell ist es passiert – eine kleine Unachtsamkeit und es kracht. Das passiert auf deutschen Straßen täglich tausendfach: Im Jahr 2017 gab es knapp drei Millionen …
Unfall - was nun? Was zu beachten ist, wenn es mal kracht

DGB Vogelsberg plant Solidaritätsfahrt nach Syrien

Bessere Arbeitsbedingungen und Unterstützung für Opfer des Kriegs in Syrien waren die zentralen Themen im DGB Vorstand Vogelsbergkreis.
DGB Vogelsberg plant Solidaritätsfahrt nach Syrien

Prozessauftakt im "Mordfall Johanna Bohnacker"

Vor 18 Jahren soll er Johanna Bohnacker entführt, missbraucht und ermordet haben. Erst letztes Jahr wurde er gefasst. Heute stand er vor Gericht: Prozessauftakt im "Fall …
Prozessauftakt im "Mordfall Johanna Bohnacker"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.