Mobbing, Freiheit und Freundschaft: Jugendliche tauschen sich aus

+
Wer hat Erfahrung mit dem Thema Mobbing? Was kann man tun, um betroffenen Kindern zu helfen? Jugendliche aus dem Vogelsbergkreis und dem Landkreis Oberhavel tauschten sich in Leipzig darüber aus.

Beim Treffen der Jugendlichen aus den Partnerkreisen Vogelsberg und Oberhavel ging es genau um diese drei Themen: Mobbing, Freiheit und Freundschaft.

Unter der Leitung des Sachgebiets Jugendarbeit/Jugendbildung und den Kollegen aus Oberhavel ging es schon zum fünften Mal zum Austausch zwischen jeweils 25 Jugendlichen aus den beiden Landkreisen. Diesmal trafen sich alle auf halber Strecke, nämlich in Leipzig. Eine Stadt, die ausgiebig erkundet wurde: Dazu gehörte ein Zoobesuch und auch der abendliche Blick vom Panorama Tower über die Stadt. Schon im vergangenen Jahr wurden die Themen für dieses Treffen festgelegt, gefördert wurde die Veranstaltung aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“.

Gemeinsam wurde am Thema Mobbing gearbeitet und überlegt, was genau Mobbing eigentlich bedeutet und wie man von Mobbing betroffenen Kindern und Jugendlichen in einer solchen Situation helfen könnte. Besonders hilfreich war der offene Austausch zu eigenen Erfahrungen – nicht nur mit Mobbing, auch mit Freundschaft und Freiheit.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Alsfeld: Zeugenaufruf nach gefährlicher Körperverletzung

Am Sonntagmorgen, 17. November, geriet gegen 6.30 Uhr ein 45-jähriger Mann aus Österreich nach einem Kneipenbesuch in der Obergasse in eine körperliche …
Alsfeld: Zeugenaufruf nach gefährlicher Körperverletzung

Ausbildungsmarkt: Weniger Bewerber, weniger Stellen

Im Vogelsbergkreis wurden insgesamt 724 ausbildungsplatzsuchende Jugendliche seit Oktober 2018 registriert. Die Arbeitsagentur verzeichnet damit einen Rückgang um 52 …
Ausbildungsmarkt: Weniger Bewerber, weniger Stellen

Das November-Rezept: Cappuccino von der Marone

Herbst- und Winterzeit ist Maronenzeit. Bei diesem einfachen Rezept kommt die Edelkastanie als Cappuccino um die Ecke – der Milchschaum macht es möglich.
Das November-Rezept: Cappuccino von der Marone

Die Geschichte einer Urkunde - 30 Jahre nach dem Mauerfall kommt sie zurück

30 Jahre nach dem Mauerfall erinnert sich Manfred Hasemann, ehemaliger Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Alsfeld, an den größten Einsatz in der Geschichte des …
Die Geschichte einer Urkunde - 30 Jahre nach dem Mauerfall kommt sie zurück

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.