Neue Fundtierverträge für das Tierheim Alsfeld

+
Fundtiere aus Kirtorf, Romrod und Jesberg landen ab 2018 im Alsfelder Tierheim.

Dem Vorstand des Tierschutzvereins Alsfeld und Umgebung e.V. ist es geglückt Fundtierverträge mit den Kommunen Romrod, Kirtorf und Jesberg zu schließen.

Stolz zeigten sich die beiden Vorsitzenden Ann-Catrin Schmidt (1. Vorsitzende) und Natascha Hirschmann (2. Vorsitzende u. Tierheimleiterin), als in den letzten Tagen gleich drei Fundtierverträge zur Unterschrift im Büro des Alsfelder Tierheims ankamen: „Wir freuen uns, diese Verträge nun schließen zu können.”

Einen besonderen Dank richtete der Vorstand an die Bürgermeisterin und die Bürgermeister der Kommunen, dass hier so unkompliziert und zielgerichtet Gespräche geführt werden konnten. „Diese Verträge sind sowohl für unseren Verein als auch für die Bürgerinnen und Bürger der Städte und Gemeinden wichtig, da diese somit wieder einen Ansprechpartner vor Ort haben, welcher sich dank der kurzen Wege um die örtlichen Fundtiere kümmert”, teilt das Tierheim mit.

Die Verträge beginnen in allen drei Kommunen zum 1. Januar 2018. Schmidt und Hirschmann danken ihrem Vorstandskollegen Volker Schwenzfeier, er wurde vom Vorstand mit den Fundtierverträgen betraut und führte die Gespräche mit den Städten und Gemeinden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lust auf natürliches Eis? Alsfeld aktuell verlost an Kindergärten eine Stunde Schlemmen bei "Die Eisheiligen"

„,Die Eisheiligen’ ist eine Eismarke mit moderner Philosophie, die den Zeitgeist trifft und bei der jeder Mitarbeiter mit Liebe und Leidenschaft dabei ist“, beschreibt …
Lust auf natürliches Eis? Alsfeld aktuell verlost an Kindergärten eine Stunde Schlemmen bei "Die Eisheiligen"

Single-Treff in Alsfeld startet

„Alleine etwas zu unternehmen, ist langweilig“, findet Ingrid Stiehler aus Storndorf. Deshalb kam ihr die Idee, einen Singletreff in Alsfeld für Männer und Frauen ab 55 …
Single-Treff in Alsfeld startet

Neuer Lkw für den Bauhof Homberg/Ohm

Für seine Aufgaben in der Grünanlagenpflege, der Gebäudeunterhaltung oder im Straßenbau sowie der Pflege von Spielplätzen und Wanderwegen steht dem städtischen Bauhof …
Neuer Lkw für den Bauhof Homberg/Ohm

Hasen, Eier und Osterbrunen - die Bräuche zum größten Fest des Christentums

Ostern ist das höchste Fest der Christen. Viele Bräuche sind damit verbunden. Pastoralreferent des Dekanats Alsfeld, Ägidius Kluth, im Gespräch mit Alsfeld Aktuell über …
Hasen, Eier und Osterbrunen - die Bräuche zum größten Fest des Christentums

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.