Neue Parkas und Helme für den Feuerwehr-Nachwuchs

+
Dank einer Spende von 1500 Euro hat der Feuerwehrnachwuchs in Kirtorf neue Parkas, Helme und Handschuhe.

Durch eine Spende von über 1.500 Euro konnten bei der Jugendfeuerwehr in Kirtorf neue Parkas beschafft werden. Insgesamt 21 der Reflexstreifen bestückten Jacken erhielten die jungen Brandschützer vom Förderverein der Feuerwehr überreicht.

Dessen Vorsitzender Torsten Blenk hob hervor, dass der Kirtorfer Feuerwehrnachwuchs nun auch für die kalte Jahreszeit gut gekleidet ist. Die Parkas verfügen über eine Nässesperre und eine herausnehmbare Fleece-Weste. Zu den neuen Jacken erhielten die Jugendlichen auch noch neue Handschuhe und Schutzhelme, auch hierfür übernahm der Förderverein der Kirtorfer Feuerwehr die Kosten.

„Jede Investition in die Jugendfeuerwehr ist eine Investition in die Zukunft“, so der Vorsitzende Blenk. Im Namen der jungen Brandschützer bedankte sich Jugendfeuerwehrwart Jochen Schneider für die Spende. Er hob hervor, dass der Förderverein die Jugendfeuerwehr im vergangenen Jahr umfangreich unterstützte.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Einfamilienhaus in Liederbach, Polizei sucht Zeugen

Wie die Polizei bereits berichtete, brachen unbekannte Täter am Freitag, zwischen 11 Uhr und 15 Uhr, in ein Wohnhaus in der Straße "Am Holzberg" im Alsfelder Stadtteil …
Einbruch in Einfamilienhaus in Liederbach, Polizei sucht Zeugen

Lkw-Anhänger von Baustelle in Mücke gestohlen

In der Zeit von Freitag (21. September) bis Montag (24. September) stahlen Unbekannte einen Lkw-Anhänger der Marke "Alasco" von einer Baustelle, welche sich in der Nähe …
Lkw-Anhänger von Baustelle in Mücke gestohlen

Einbruch in Einfamilienhaus in Liederbach

Am Freitag (21. September), in der Zeit von 11 Uhr bis 15 Uhr, brachen Unbekannte in ein Wohnhaus in der Straße "Am Holzberg"  in Liederbach ein.
Einbruch in Einfamilienhaus in Liederbach

Wahlplakate in Alsfeld und Lauterbach mit rechten Parolen beschmiert

CDU und SPD Vogelsberg stellen Anzeige wegen beschädigter Wahlplakate.
Wahlplakate in Alsfeld und Lauterbach mit rechten Parolen beschmiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.