Neue Parkas und Helme für den Feuerwehr-Nachwuchs

+
Dank einer Spende von 1500 Euro hat der Feuerwehrnachwuchs in Kirtorf neue Parkas, Helme und Handschuhe.

Durch eine Spende von über 1.500 Euro konnten bei der Jugendfeuerwehr in Kirtorf neue Parkas beschafft werden. Insgesamt 21 der Reflexstreifen bestückten Jacken erhielten die jungen Brandschützer vom Förderverein der Feuerwehr überreicht.

Dessen Vorsitzender Torsten Blenk hob hervor, dass der Kirtorfer Feuerwehrnachwuchs nun auch für die kalte Jahreszeit gut gekleidet ist. Die Parkas verfügen über eine Nässesperre und eine herausnehmbare Fleece-Weste. Zu den neuen Jacken erhielten die Jugendlichen auch noch neue Handschuhe und Schutzhelme, auch hierfür übernahm der Förderverein der Kirtorfer Feuerwehr die Kosten.

„Jede Investition in die Jugendfeuerwehr ist eine Investition in die Zukunft“, so der Vorsitzende Blenk. Im Namen der jungen Brandschützer bedankte sich Jugendfeuerwehrwart Jochen Schneider für die Spende. Er hob hervor, dass der Förderverein die Jugendfeuerwehr im vergangenen Jahr umfangreich unterstützte.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mann aus Alsfeld geht auf Bundespolizisten los

Ein 38-Jähriger aus Alsfeld ging letzten Freitag, kurz vor Mitternacht, auf zwei Bundespolizisten los.
Mann aus Alsfeld geht auf Bundespolizisten los

Heckscheibenwischer abgerissen in Alsfeld/Altenburg

Den Heckscheibenwischer riss ein unbekannter Täter von einem grauen Toyota/Yaris in der Straße "Am Schloßberg" im Alsfelder Stadtteil Altenburg zwischen Samstag, 13 Uhr …
Heckscheibenwischer abgerissen in Alsfeld/Altenburg

Drogentest reagierte auf Cannabis in Alsfeld

Bei einem Autofahrer aus dem Vogelsbergkreis reagierte bei einer Verkehrskontrolle am Freitagmittag in Alsfeld ein Drogenschnelltest auf das Rauschgift Cannabis.
Drogentest reagierte auf Cannabis in Alsfeld

"Gut zu Fuß" unterwegs auf dem Berchtaweg

24 Wanderer in zwei Gruppen unter der Wanderführung von Rainer Hochstein und Irmtraut Kraus wanderten auf dem Berchtaweg in Berfa. Bei herrlichem Wanderwetter führte der …
"Gut zu Fuß" unterwegs auf dem Berchtaweg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.