11 Neue für die Stadt Alsfeld

+

„Herzlich willkommen bei der Stadt Alsfeld“ hieß es vergangene Woche für alle „Neuen“, die von Bürgermeister Stephan Paule und den Ausbildern in Empfang genommen wurden.

Alsfeld. Er wünschte den Nachwuchskräften einen guten Start, viel Erfolg in der Ausbildungszeit und Freude bei der zukünftigen Arbeit. Den besten Wünschen für eine erfolgreiche Ausbildungszeit schloss sich auch der Personalrat an.

Auf dem Foto von links: Bürgermeister Stephan Paule, Anette Schmidt, Carina Teichmann (Berufspraktikantin), Lea Burkhardt (Praktikum im Rahmen der Ausbildung zur Sozialassistentin), Miriam Stumpf (Praxis orientierte vergütete Ausbildung zur Erzieherin), Marco Kalbfleisch (Ausbildung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst an der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung), Fabienne Rauch, Jara König (beide Praxis orientierte vergütete Ausbildung zur Erzieherin), Ann-Christin Ernst (Ausbildung für den mittleren allgemeinen Verwaltungsdienst), Maximilian Schlitt (Ausbildung zum Fachinformatiker), Elias Jöckel (Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten) (von links). Es fehlen Annika Bromm (Berufspraktikantin) und Ilayda Aslan (Praktikum im Rahmen der Ausbildung zur Sozialassistentin).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Über 70 Fahrzeuge in Gießen beschädigt: "Solidarische autonome Kleingruppe" bekennt sich

Mindestens 70 Autos wurden von bislang unbekannten Tätern mit einem "X" in roter Farbe versehen. Eine nach eigenem Bekunden "solidarische autonome Kleingruppe" bekannte …
Über 70 Fahrzeuge in Gießen beschädigt: "Solidarische autonome Kleingruppe" bekennt sich

Presseseminar für Laien

Die Zeitungen sind voll mit Nachrichten – Portraits, informellen News, gesellschaftlichen Ereignissen, Vorankündigungen, Nachberichte, Kommentaren und vielem mehr. Doch …
Presseseminar für Laien

Neue Motive für den Ohmtaler gesucht

Der Ohmtaler in Homberg ist eine Erfolgsgeschichte. Seit bereits vier Jahren ist die stadteigene Währung im Umlauf – mit einer jährlichen Auflage von etwa 15.000 …
Neue Motive für den Ohmtaler gesucht

Leserfoto: Ein Tümpel voller Leben

Naturfotograf Walter Märkel hat in der vergangenen Woche farbenfrohe Nahaufnahmen von Fröschen, Eisvögeln und Libellen schießen können.
Leserfoto: Ein Tümpel voller Leben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.