Neuer Salon "Feinschnitt" für Herren in Alsfeld eröffnet

+
Das Team „Feinschnitt“: die Brüder Hussein und Jabar Anwar (von links) mit ihren Kunden.

Wohlfühlatmosphäre im neuen Friseursalon „Feinschnitt“ in der Alsfelder Untergasse 2.

Dort hat Anfang Dezember ein neuer Laden eröffnet, der sich auf trendige Haarschnitte für Herren, Bartrasuren mit dem Rasiermesser und Augenbrauenzupfen mit dem Faden spezialisiert hat. „Der Laden ist schon gut angenommen worden“, freut sich Filialleiter Jonathan Dietz. Ein weiterer Salon Feinschnitt befinde sich in Gießen, erklärt er. In Alsfeld kümmern sich die drei Brüder Jabar, Hussein und Anwar Anwar um die Schönheit der Männer.

„Unsere ganze Familie arbeitet als Friseure“, erzählt Jabar Anwar über seine Motivation, ins Friseurgeschäft einzusteigen. „Wir haben das Handwerk im heimischen Betrieb im Irak von der Pike auf gelernt. Opa, Vater und Onkel sind ebenfalls Friseure.“ Die Möglichkeit, als Brüder zusammen arbeiten zu können und dadurch eine gute Atmosphäre im Laden zu haben, gefällt den dreien besonders. Aber auch Frauen sind im „Feinschnitt“ willkommen: „Für sie bieten wir ebenfalls Augenbrauenzupfen mit der Fadenzupftechnik an. Außerdem sind unsere Black Mask für sie und ihn sehr beliebt“, so Dietz.

Das Team von „Feinschnitt“ steht seinen Kunden von Montag bis Samstag von 9 bis 18 Uhr in der Untergasse 2 in Alsfeld zur Verfügung. Jeder ist ohne Terminvereinbarung willkommen. Zu erreichen ist das Team unter Telefon 06631 - 911 46 99.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Leserfoto: Seltene Laune der Natur

Vogelexperte Walter Märkel hat in Alsfeld diese seltene Amsel vor die Linse bekommen.
Leserfoto: Seltene Laune der Natur

Liebgewonnene Tradition: Zum 22. Mal lädt Kestrich zu ihrem Weihnachtsmarkt ein

Er ist längst Tradition im Feldataler Veranstaltungskalender: der Kestricher Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende.
Liebgewonnene Tradition: Zum 22. Mal lädt Kestrich zu ihrem Weihnachtsmarkt ein

Waffen, Sprengstoff, Drogen: Prozess gegen Alsfelder vor dem Landgericht Gießen hat begonnen

Ende März dieses Jahres durchsuchten dutzende Polizisten – darunter Sprengstoffexperten vom Hessischen Landeskriminalamt – zwei Tage lang das Anwesen des 49-jährigen …
Waffen, Sprengstoff, Drogen: Prozess gegen Alsfelder vor dem Landgericht Gießen hat begonnen

A5 voll gesperrt: Schwerer Unfall bei Homberg (Ohm)

Die Bundesautobahn 5 musste bei Homberg (Ohm) am Dienstag voll gesperrt werden. Zuvor hatte sich ein schwerer Unfall zugetragen.
A5 voll gesperrt: Schwerer Unfall bei Homberg (Ohm)

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.