Neues Programm der VHS ab sofort verfügbar

+

Das Frühjahrsprogramm der Volkshochschule ist da.

Ab sofort ist es auf der Webseite der Volkshochschule zu finden, die Kurse können online gebucht werden unter www.vhs-vogelsberg.de. Dort kann das Programm auch als PDF heruntergeladen werden.

Auch in gedruckter Form liegt das Programmheft in den bekannten Verteilungsorten des Vogelsbergkreises zum Mitnehmen aus. Semesterstart ist der 29. Januar.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Eine Begegnung mit Jan Seghers: Krimiautor stellt "Menschenfischer" auch in Alsfeld vor
Alsfeld

Eine Begegnung mit Jan Seghers: Krimiautor stellt "Menschenfischer" auch in Alsfeld vor

„Ich habe Hunger. Möchten wir denn nicht erst etwas essen gehen?“ – Diese Sätze stehen am Anfang der Begegnung mit dem Krimischriftsteller Matthias Altenburg am …
Eine Begegnung mit Jan Seghers: Krimiautor stellt "Menschenfischer" auch in Alsfeld vor
Angestellt im Alsfelder Rathaus: Schüler erkundigen sich über Ausbildungsmöglichkeiten
Alsfeld

Angestellt im Alsfelder Rathaus: Schüler erkundigen sich über Ausbildungsmöglichkeiten

Rund 20 Schülerinnen und Schüler der Albert-Schweitzer-Schule in Alsfeld besuchten am vergangenen Dienstag das Alsfelder Rathaus und erkundigten sich dort über die …
Angestellt im Alsfelder Rathaus: Schüler erkundigen sich über Ausbildungsmöglichkeiten
Paul Panzer in der Hessenhalle in Alsfeld
Alsfeld

Paul Panzer in der Hessenhalle in Alsfeld

Was ist Glück? Wo kann man es finden und wo nicht? In seinem neuen Programm „Glücksritter... vom Pech verfolgt!“ sucht Paul Panzer das Glück.
Paul Panzer in der Hessenhalle in Alsfeld
Der den Wolf schnitzt: Kunstwerke aus Holz, mehr als ein Hobby
Alsfeld

Der den Wolf schnitzt: Kunstwerke aus Holz, mehr als ein Hobby

Ein ungewöhnliches Hobby hat Jörg Uwe Praetz aus Maar: Er schnitzt kunstvolle Figuren mit der Kettensäge.
Der den Wolf schnitzt: Kunstwerke aus Holz, mehr als ein Hobby

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.