Neuwahlen beim Kreisjugendparlament

+
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendbildungswerks des Vogelsbergkreises sortieren die Wahlunterlagen, die anschließend an die Schulen im Vogelsbergkreis geschickt werden.

47 Kandidatinnen und Kandidaten von weiterführenden Schulen aus dem Vogelsbergkreis stellen sich zur Wahl, um Abgeordnete des Kreisjugendparlaments (KJP) zu werden. Bis zum 2. Oktober kann abgestimmt werden.

Vogelsberg. Ursprünglich hätte die Wahl im Frühjahr stattfinden sollen, doch aufgrund der Corona-Pandemie musste sie verschoben werden. Neuer Termin ist nun vom 28. September bis zum 2. Oktober. Das Jugendbildungswerk hat in diesen Tagen die Wahlunterlagen an die weiterführenden Schulen im Kreis geschickt. Im KJP engagieren sich Jugendliche ab der 7. Klasse bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres und bringen dabei ihre eigenen Ideen, Themen und Belange ein.

Die gewählten 27 Abgeordneten treten als Sprachrohr für alle Kinder und Jugendliche ihres Wohnortes auf. Gemeinsame Wochenendseminare und Sitzungen finden kreisweit in verschiedenen Einrichtungen statt. Seit mittlerweile 28 Jahren gibt es im Vogelsbergkreis diese Form der Jugendbeteiligung, das KJP ist damit auf Kreisebene das älteste Kinder- und Jugendparlament in der Bundesrepublik Deutschland. Jugendliche, die im Vogelsbergkreis wohnen, aber im Umland auf weiterführende Schulen gehen, können die Wahlunterlagen beim Jugendbildungswerk des Vogelsbergkreises anfordern.

Weitere Informationen – auch zur Arbeit des KJP – gibt es auf der Website www.kjp-vb.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sieben neue Fälle: Im Vogelsberg könnten bald neue Maßnahmen greifen

Sieben neue Corona-Fälle meldet das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises am Dienstag. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt somit bei 34,06. Ab einem Wert über 35 werden …
Sieben neue Fälle: Im Vogelsberg könnten bald neue Maßnahmen greifen

Straßenbauarbeiten auf der A 5 zwischen Homberg/Ohm und Alsfeld-West dauern weiter an

Derzeit wird die Fahrbahn der A 5 im Bereich zwischen den beiden Anschlussstellen Homberg/Ohm und Alsfeld-West die Fahrbahn in nördlicher Fahrtrichtung auf einer Länge …
Straßenbauarbeiten auf der A 5 zwischen Homberg/Ohm und Alsfeld-West dauern weiter an

Zwölf Corona-Neuerkrankungen im Vogelsberg - Mischak: "Wir müssen uns und andere schützen"

Von einer „ernsten Situation“ spricht Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak, nachdem das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises am Montag zwölf Neuerkrankungen meldet …
Zwölf Corona-Neuerkrankungen im Vogelsberg - Mischak: "Wir müssen uns und andere schützen"

Finanzspritzen für Alsfeld und Grebenau: Förderbescheide über knapp 100.000 Euro überreicht

Es sind ganz unscheinbar wirkende Dokumentenmappen mit dem Vogelsberger Wappen auf der Titelseite, die die beiden Bürgermeister Stephan Paule (Alsfeld) und Lars Wicke …
Finanzspritzen für Alsfeld und Grebenau: Förderbescheide über knapp 100.000 Euro überreicht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.