Das olympische Feuer brennt in Ehringshausen

+
Viel Spaß brachte die letzte Dorfolympiade, die am Sonntag eine Fortsetzung findet.

Am Sonntag, 30. Juni, brennt in Ehringshausen wieder das olympische Feuer – denn die Dorfolympiade geht in ihre nächste Runde.

Bei zehn Spielen können Vierer-Teams bei verschiedenen Disziplinen ihr Können unter Beweis stellen – und wer zum Schluss die meisten Punkte hat, räumt die Goldmedaille ab. In diesem Jahr liegt der Fokus bei den Spielen im Geschicklichkeitsbereich – heißt, auch Teams, die nicht aus Ehringshausen kommen, haben bei den olympischen Spielen keinen Nachteil. Egal ob bei Basketball-Freiwürfen, Darts, Flummiball oder Maxi-Kro-cket – der Verein hat sich auch in diesem Jahr wieder einiges einfallen lassen, um die olympischen Spiele in Ehringshausen zu einem besonderen Erlebnis für alle teilnehmenden Gruppen zu machen.

Ab 11 Uhr heißt es dann am Sportheimgelände: auf die Plätze, fertig, los!

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hybrid und Elektro für den Fuhrpark der Kreisverwaltung

„Ab dem nächsten Jahr werden wir nur noch Hybrid- und Elektro-Fahrzeuge anschaffen und somit unseren Fuhrpark sukzessive umrüsten“, kündigt der Vogelsberger Landrat …
Hybrid und Elektro für den Fuhrpark der Kreisverwaltung

Für Team Deutschland: Homberger Lars Seibert fährt als Vize Deutscher Meister zur WM

Bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft am 31. August wurde er Vize-Meister. Zurzeit bereitet er sich auf das Highlight der internationalen Sportholzfäller-Saison …
Für Team Deutschland: Homberger Lars Seibert fährt als Vize Deutscher Meister zur WM

Mode aus dem Vogelsberg, Musik ohne Ende und richtig gute Stimmung im Güterbahnhof

Es war wohl höchste Zeit – über 200 Gäste jedenfalls konnten es am Samstagabend kaum erwarten und standen schon lange vor dem Einlass im Alsfelder Güterbahnhof an.
Mode aus dem Vogelsberg, Musik ohne Ende und richtig gute Stimmung im Güterbahnhof

Unaufgeklärte Serie von Einbrüchen in Sportlerheime: Die Polizei bittet um Mithilfe

Seit Jahresbeginn kam es in den Landkreisen Fulda und Vogelsberg zu einer Serie von Einbrüchen in Sportlerheime. Die unbekannten Täter bevorzugen allein gelegene …
Unaufgeklärte Serie von Einbrüchen in Sportlerheime: Die Polizei bittet um Mithilfe

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.