Ortsdurchfahrt Seibelsdorf gesperrt - so wird umgeleitet

+

Mit einem symbolischen Spatenstich sind die Arbeiten zum Ausbau der L 3070 in Antrifttal-Seibelsdorf durch Ulrich Hansel von Hessen Mobil und Bürgermeister Dietmar Krist am Dienstag, 14. Mai, offiziell eingeleitet worden.

Antrifttal - In der Ortsdurchfahrt des Antrifttaler Ortsteils Seibelsdorf wurden bereits verschiedene Fahrbahnschäden an der Landesstraße festgestellt, teilt Hessen Mobil mit. Eine Erneuerung der Fahrbahn auf einer Länge von etwa 450 Metern sei nötig. Neben Unebenheiten, Flickstellen, zahlreichen Rissen und Asphaltausbrüchen kennzeichnen auch offene Arbeitsnähte und Ausmagerungen den Fahrbahnzustand. Zudem entspreche der Fahrbahnaufbau nicht mehr den aktuellen Verkehrserfordernissen. Ebenso sind die Entwässerungseinrichtungen schadhaft.

Im Zuge der Bauarbeiten erhalte der Straßenabschnitt einen neuen Fahrbahnaufbau entsprechend der heutigen Verkehrsanforderungen. In diesem Zusammenhang werden die Rinnenanlagen nebst Bordsteinen sowie die Straßenabläufe erneuert. Zusätzlich erneuert die Gemeinde Antrifttal die Gehweganlagen und saniert die Kanalhaltungen, einschließlich der Hausanschlussleitungen.

Aufgrund der Art und des Umfangs der auszuführenden Arbeitsleistungen sei zur Durchführung eine Vollsperrung erforderlich. Die Arbeiten werden in zwei Abschnitten durchgeführt, damit für Seibelsdorf immer eine Erreichbarkeit gewährleistet werden kann.

Ab Montag, 27. Mai, wird der überörtliche Verkehr ab Angenrod auf der B 62 über Ober-Gleen bis Kirtorf und von dort über Wahlen, Arnsheim und Ruhlkirchen in Richtung Seibelsdorf sowie umgekehrt umgeleitet. Die Beschilderung der Umleitungsstrecke wurde bereits vorbereitet und aufgestellt, wird aber erst zu diesem Zeitpunkt aktiviert. Sofern die Arbeiten planmäßig erfolgen können, ist Seibelsdorf Ende Oktober wieder uneingeschränkt erreichbar. Das Land Hessen investiert rund 470.000 Euro in diese Straßenbaumaßnahme.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Richtig frostig ist es derzeit auf dem Hoherodskopf

Richtig winterlich ist es schon auf dem Hoherodskopf. Gut 20 Zentimeter Schnee sind dort gefallen. Durch den starken Wind während des Schneefalls sind messerscharfe …
Richtig frostig ist es derzeit auf dem Hoherodskopf

Gewerbeverein Homberg/Ohm stellt die neuen Ohmtaler für 2020 vor

So schön kann Geld sein: Der Gewerbeverein Homberg hat am Mittwochabend seine neuen Ohmtaler für das Jahr 2020 vorgestellt. Die Motive für die stadteigene Währung …
Gewerbeverein Homberg/Ohm stellt die neuen Ohmtaler für 2020 vor

Der Standort taugt - Weihnachtsmarkt in Alsfeld wird gut frequentiert - Noch bis Sonntag ist er geöffnet

In ungewohnter aber nicht weniger historischen und gemütlichen Umgebung geht der Weihnachtsmarkt in Alsfeld an diesem Sonntag zu Ende. „Leider“, werden sich viele …
Der Standort taugt - Weihnachtsmarkt in Alsfeld wird gut frequentiert - Noch bis Sonntag ist er geöffnet

Geparktes Fahrzeug in Alsfeld beschädigt - Wer hat etwas gesehen?

Am Montag,9. Dezember, stellte gegen 15.30 Uhr ein 27 Jahre alter Autofahrer aus Romrod seinen schwarzen BMW auf dem Parkplatz vor dem Schwimmbad "An der Bleiche" in …
Geparktes Fahrzeug in Alsfeld beschädigt - Wer hat etwas gesehen?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.