Osterbrunnen: Am Freitag wird der Schwälmer Brunnen wieder dekoriert

+
Wie in den vergangenen neun Jahren wird der Schwälmer Brunnen zu Ostern wieder geschmückt.

Spätestens wenn der Schwälmer Brunnen wieder in bunter Pracht erstrahlt, wissen die Alsfelder, dass der Frühling endlich Einzug gehalten hat.

Alsfeld - Die Tradition der Osterbrunnen stammt ursprünglich aus der Fränkischen Schweiz und ist dank der Landfrauen auch hier in Alsfeld zu einem festen Frühlingsritual geworden. Bereits zum zehnten Mal schmücken nun die Alsfelder Landfrauen am Freitag, 5. April wieder den Brunnen mit bunten Eiern und grünem Schmuckwerk, was den Brunnen für diese Zeit zu einem ganz besonders schönen Blickfang macht. Auch dieses Jahr wird die Schmück-Aktion wieder vom Städtischen Baubetriebshof unterstützt. Dazu gibt es ab 11 Uhr frische Waffeln und Kaffee. Die Landfrauen freuen sich auf viele interessierte Besucher.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Leserfoto: Heupferdchen fasziniert

„Viele ekeln sich davor, ich finde sie faszinierend und schön, die Heupferdchen“, schreibt Alsfeld Aktuell-Leserin Cornelia Eltzner aus Romrod zu ihrem schönen Leserfoto …
Leserfoto: Heupferdchen fasziniert

Bauernhof als Klassenzimmer: Schulunterricht mit Lamas, Alpakas und Eseln

„Bauernhof als Klassenzimmer“ ist eine Initiative des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, des Hessischen …
Bauernhof als Klassenzimmer: Schulunterricht mit Lamas, Alpakas und Eseln

Spendentradition: Karins Gasthof leert zum letzten Mal Spendenflaschen

Karins Gasthof, vielen auch als Karins Biertenne bekannt, hatte nach erfolgreichen 38 Jahren am 31. Juli die Gaststätte zum letzten Mal geöffnet.
Spendentradition: Karins Gasthof leert zum letzten Mal Spendenflaschen

Selbstversuch: Mit dem Blindenstock durch Alsfeld

An Fußgängerübergängen, auf Wegen, vor Treppen: Dort sind die weißen Rillen- und Noppenplatten zu finden, die Blinden und Sehbehinderten den Gang durch die Stadt …
Selbstversuch: Mit dem Blindenstock durch Alsfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.