Pfingstmarkt ein voller Erfolg: Alsfelder Jahrmarkt begeistert Groß und Klein

1 von 46
Die show and brass band begleitete den Festzug musikalisch.
2 von 46
Viele Alsfelder versammelten sich auf dem Marktplatz zum Start des Festzuges.
3 von 46
4 von 46
5 von 46
Bürgermeister Stephan Paule begrüßte alle Anwesenden und eröffnete den Festzug.
6 von 46
Pünktlich zum Beginn zeigte sich strahlend blauer Himmel.
7 von 46
Die Marktfahne wurde natürlich auch gehisst.
8 von 46
Alle voran: Die Brauereipferde, die das Bier zum Festplatz bringen.

Als Bürgermeister Stephan Paule am Freitagabend etwa um 18.30 Uhr den Festzug zum Pfingstmarkt startete, kam die Sonne heraus – bis zum Ende des Krammarktes am Dienstagabend sorgte sie mit dafür, dass der größte Jahrmarkt in der Region ein voller Erfolg wurde.

Die verschiedensten Fahrgeschäfte sorgten für Adrenalinschübe, in der Stadthalle wurde bis spät in die Nacht abgefeiert, im Festzelt geschunkelt und auf den Tischen getanzt: Alsfeld und Umgebung zeigte sich in bester Laune. Alsfeld Aktuell war natürlich dabei – vom Bierfassanstich bis zum Krammarkt – und hat Eindrücke gesammelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Holprige Verhandlung: Urteil für Alsfelder Mehrfachstraftäter

Vor dem Alsfelder Schöffengericht wurde der Fall eines Alsfelder Mehrfachstraftäters verhandelt. Im Mittelpunkt stand eine Körperverletzung und schwere Körperverletzung …
Holprige Verhandlung: Urteil für Alsfelder Mehrfachstraftäter

Die bereits vierte Auflage: Kulturwochen in Gemünden

Dass in einer Gemeinde mit rund 3000 Einwohnern Kulturwochen stattfinden können, ist nicht selbstverständlich – schon gar nicht zum bereits vierten Mal. Dazu braucht es …
Die bereits vierte Auflage: Kulturwochen in Gemünden

Leserfoto von Harald Bott: Rehe beim Kuscheln

Bei bestem Herbstwetter ist Alsfeld Aktuell-Leser Harald Bott aus Mücke/Nieder-Ohmen dieser Schnappschuss gelungen.
Leserfoto von Harald Bott: Rehe beim Kuscheln

Vogelsbergtannen gibt es in Antrifttal zum Selberschlagen

Am Sonntag können sich all diejenigen, die noch keinen Weihnachtsbaum haben, die schönste Vogelsbergtanne selbst aussuchen und selbst fällen.
Vogelsbergtannen gibt es in Antrifttal zum Selberschlagen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.