Polizei warnt vor betrügerischen Anrufen im Vogelsberg

Der Polizei wurden in der vergangenen Woche dubiose Anrufe gemeldet, bei denen die Opfer nach persönlichen Daten befragt wurden.

Die Anrufer täuschten vor, dass der Strompreis sich geändert habe und dafür die Kontodaten benötigt werden würden. Die Polizei weist darauf hin, dass solche Daten nicht über das Telefon abgefragt werden. In diesem Zusammenhang wurden folgende, verdächtige Telefonnummern bekannt: 032314219001 und 49032214219001.

Die Polizei rät: Gehen Sie sensibel mit ihren Daten um. Legen Sie bei dubiosen Anrufen sofort auf. Notieren Sie sich angezeigte Telefonnummern. Informieren Sie die Polizei

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfall bei Brauerschwend - fünf Fahrzeuge darin verwickelt

Auf der B254 bei Brauerschwend ist es am heutigen Morgen um etwa 8.55 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem fünf Autos zu Schaden gekommen sind. Die B254 war …
Unfall bei Brauerschwend - fünf Fahrzeuge darin verwickelt

Einbruch in Elektrofachgeschäft in Alsfeld

Unbekannte brachen am frühen Dienstagmorgen, 21. Januar, gegen 2.30 Uhr, in ein Elektrofachgeschäft in der Löbergasse ein.
Einbruch in Elektrofachgeschäft in Alsfeld

Alsfeld: Fahrzeug kommt von Fahrbahn ab - Fahrerin leicht verletzt

Am Sonntag, 19. Januar, kam es gegen 20 Uhr zwischen Alsfeld und Münch-Leusel zu einem Unfall, bei dem eine Frau leicht verletzt wurde. Das Fahrzeug musste abgeschleppt …
Alsfeld: Fahrzeug kommt von Fahrbahn ab - Fahrerin leicht verletzt

Anrufe durch "Falsche Polizisten" in Alsfeld

Aktuell kommt es im Bereich von Alsfeld vermehrt zu Anrufen durch "Falsche Polizisten". Die Betrüger melden sich am Telefon als Polizist oder Kriminalbeamter und …
Anrufe durch "Falsche Polizisten" in Alsfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.