Pünktlich in neuem Glanz: Spielplätze in Homberg/Ohm bei Wiedereröffnung auf Vordermann

+
Bürgermeisterin Claudia Blum zeigt das neue Hamsterrad, das sicher eins der Lieblingsspielgeräte auf dem Spielplatz Buchholzbrücke ist.

Nachdem die Spielplätze wegen der Corona-Verordnungen Mitte März geschlossen werden mussten, sind sie nun wieder geöffnet. In Homberg/Ohm hat man die Zwischenzeit genutzt, um die Spielstätten in Schuss zu bringen.

Homberg/Ohm. Seit Mitte März waren alle Spielplätze aufgrund der Corona-Verordnungen geschlossen und sicher haben bereits viele Eltern auf die Öffnung gewartet, erklärt Bürgermeisterin Blum und ergänzt: „Ich bin froh, dass die Spielplätze nun seit dem 4. Mai unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln wieder genutzt werden dürfen. Rechtzeitig zur Öffnung wurden die Homberger Spielplätze hergerichtet und erstrahlen nun in neuem Glanz.“

Im Rahmen der Frühjahrsarbeiten des städtischen Bauhofs werden jedes Jahr die Spielplätze in Schuss gebracht und hergerichtet. So wird der Sand der Sandkästen ausgetauscht und Spielgeräte werden repariert. In 2019 konnten für den Spielplatz Buchholzbrücke drei neue Spielgeräte angeschafft werden. Das alte Hamsterrad aus Holz wurde durch ein neues zeitgemäßes Hamsterrad ersetzt, das bereits von Kindern ab 3 Jahren genutzt werden kann.

„Eine Mutter berichtete mir bei meinem Besuch am vergangenen Mittwoch begeistert, dass ihr Dreijähriger das Hamsterrad gerade erkundet habe und das neue Hamsterrad ein wunderbares Spielgerät sei.“, so Claudia Blum. „Der Spielplatz Buchholzbrücke ist sicher einer unserer schönsten und am meisten besuchten Spielplätze.“, sagt Blum. „Mit den neuen Spielgeräten und den Verschönerungsarbeiten wurde dieser besondere Spiel- und Erholungsort erneut aufgewertet und ist ein richtiges Schmuckstück.“ Außer dem Hamsterrad und der im Vorjahr aufgebauten Seilbahn sind ein modernes und kindgerechtes Drehkarussell und eine Baggerschaufel hinzugekommen. Das Drehspielgerät steht nun an der Stelle des nicht mehr reparablen früheren Karussells.

Der Bauhof hat den gesamten Bereich neu gestaltet, so dass die Spielgeräte und der Schächerbach als Wasserspielort wunderbar zur Geltung kommen, wie Bauhofleiter Frank Loch erläuterte. Die Seilbahn erhielt ein Podest, damit auch kleinere Kinder fahren können und die Bahn den nötigen Schwung bekommt. Die Baggerschaufel konnte der Wanderverein dank der Spende der Elterninitiative „Kinderflohmarkt“ anschaffen. Einbau, Sandfüllung und Rahmen leistete der städtische Bauhof. Bürgermeisterin Blum bedankt sich bei der Elterninitiative und auch dem Wanderverein, der insbesondere das Freizeitgelände pflegt und für Sitzgelegenheiten und Imbissmöglichkeiten an Sonntagen sorgt. „Die Buchholzbrücke ist etwas ganz Besonderes sowohl für die Einheimischen als auch für Gäste.“, würdigt Bürgermeisterin Blum das Engagement und die Bedeutung dieser Anlagen.

Auch alle anderen Spielplätze wurden hergerichtet. Spielplätze fallen in das Aufgabengebiet der Bauhofmitarbeiter Bodo Schneider, Carsten Diehl und Andreas Blechschmidt, die die entsprechenden Qualifikationen aufweisen, um die Geräte sachgerecht aufzubauen und zu pflegen. Bauhofmitarbeiter Andreas Blechschmidt erläuterte die Renovierungsarbeiten des Spielplatzes Goethestraße. Die Spielgeräte wurden gereinigt, ausgebessert, die alte Farbe entfernt, grundiert und schließlich gestrichen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erlebnisreiche Ferien trotz Corona: Kinder und Jugendprogramm im Vogelsberg

Knapp 20 abwechslungsreiche Ferienfreizeit-Angebote hatte das Sachgebiet Jugendarbeit/Jugendbildung des Jugendamtes des Vogelsbergkreises in diesem Jahr für Kinder, …
Erlebnisreiche Ferien trotz Corona: Kinder und Jugendprogramm im Vogelsberg

Umsetzung bleibt schwierig: Turnverband sagt weitere Veranstaltungen in Alsfelder Bildungszentrum ab

Obwohl der Bund und das Land Hessen weitere Corona-Lockerungen beschließen, hat sich der Hessische Turnverband für diverse Absagen von Bildungsveranstaltungen, …
Umsetzung bleibt schwierig: Turnverband sagt weitere Veranstaltungen in Alsfelder Bildungszentrum ab

60 Jahre Posaunenchor Eifa: Jubiläumsauftritt beim traditionellen Maiblasen

Zum 60. Mal jährt sich nun der erste Auftritt des Evangelischen Posaunenchors Eifa. So ist auch das Maiblasen am vergangen Sonntag mit diesem schönen Jubiläum verbunden.
60 Jahre Posaunenchor Eifa: Jubiläumsauftritt beim traditionellen Maiblasen

Von Fahrbahn abgekommen und vom Unfallort entfernt

Beim Abbiegen verlor eine 26-Jährige in der Nacht auf Montag die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte gegen einen Baum. Dabei beschädigte sie auch ein Verkehrsschild. …
Von Fahrbahn abgekommen und vom Unfallort entfernt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.