Rege Teilnahme bei Ortsrundgang im Regen

+
Ortsrundgang in Münch-Leusel bei strömendem Regen.

Trotz strömendem Regen nahmen zwölf von insgesamt 48 Münch-Leuseler Bürgern am vergangenen Freitag am Ortsrundgang mit Bürgermeister Stephan Paule und Ortsvorsteher André Peter teil.

Thematisch standen das Mobilfunknetz, die Internet-Versorgung und die Schädlingsbekämpfung in der Kanalisation im Mittelpunkt. Bürgermeister Stephan Paule hob hervor, dass noch nie 25 Prozent der Bevölkerung eines Ortsteils an einem Ortsrundgang teilgenommen habe. Dies sei mit Sicherheit auch dem großen „Wir-Gefühl“ in Alsfelds kleinstem Stadtteil geschuldet. Die größten Sorgen haben die Münch-Leuseler im Bereich der Telekommunikation. In weiten Teilen des Dorfes sei der Mobilfunkempfang schlecht oder gar nicht vorhanden. Auch auf den Breitband-Ausbau durch die Telekom bzw. die Breitbandinfrastrukturgesellschaft Vogelsberg (BIGO) warte man sehnsüchtig.

Der Bürgermeister sagte zu, die Anliegen der Münch-Leuseler an entsprechender Stelle vorzutragen. Durch Einführung des 5G-Mobilfunkstandards sei auch mit der Schließung weiterer „weißer Flecken“ im ländlichen Raum zu rechen. Neben der Wasserführung entlang Straßen, Wegen und Gehwegen wurde auch die jährlich in der Kanalisation von Münch-Leusel durchzuführende Schädlingsbekämpfung wegen der Orientalischen Schabe thematisiert. Neben dem öffentlichen Kanal wünschten sich einige Einwohner auch die Einbeziehung von Privatgrundstücken. Ortsvorsteher Peter beabsichtig, die von der Stadt zu beauftragende Firma auch hinsichtlich der privaten Bekämpfungsmaßnahmen anzufragen, um Synergieeffekte zu nutzen.

Der nächste Stadtrundgang findet am Freitag, 27. April, um 14 Uhr in der Kernstadt (Treffpunkt Bushaltestelle vor dem Kreiskrankenhaus) statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ausbildungsmarkt: Weniger Bewerber, weniger Stellen

Im Vogelsbergkreis wurden insgesamt 724 ausbildungsplatzsuchende Jugendliche seit Oktober 2018 registriert. Die Arbeitsagentur verzeichnet damit einen Rückgang um 52 …
Ausbildungsmarkt: Weniger Bewerber, weniger Stellen

Das November-Rezept: Cappuccino von der Marone

Herbst- und Winterzeit ist Maronenzeit. Bei diesem einfachen Rezept kommt die Edelkastanie als Cappuccino um die Ecke – der Milchschaum macht es möglich.
Das November-Rezept: Cappuccino von der Marone

Die Geschichte einer Urkunde - 30 Jahre nach dem Mauerfall kommt sie zurück

30 Jahre nach dem Mauerfall erinnert sich Manfred Hasemann, ehemaliger Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Alsfeld, an den größten Einsatz in der Geschichte des …
Die Geschichte einer Urkunde - 30 Jahre nach dem Mauerfall kommt sie zurück

Schwerverletztes Kleinkind nach Vollbremsung in Alsfelder Baustelle

Die Polizei sucht nach Zeugen, die am Mittwochabend einen Vorfall in der Alsfelder Schillerstraße beobachtet haben.
Schwerverletztes Kleinkind nach Vollbremsung in Alsfelder Baustelle

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.