Sabine Horn aus Zell verschenkt Kindern Zeit mit ihrem Pferd

+
Kinder können Zeit mit Tinkerstute Queeny zu Weihnachten gewinnen.

Unbekannten Kindern zu Weihnachten eine Freude machen. Vielleicht gerade denjenigen, die es nicht so leicht im Leben haben oder deren Familien es sich aktuell nicht leisten können, ihrem Nachwuchs Reitstunden zu finanzieren oder Urlaub auf einem Ponyhof zu verschenken.

Diese Idee kam Pferdebesitzerin Sabine Horn aus Zell ganz spontan. Deshalb verlost sie am 24. Dezember Zeit mit ihren Pferden. Dazu gehört neben dem geführten Reiten das gemeinsame Putzen und natürlich das Kuscheln mit dem Vierbeiner. „Schon letztes Jahr haben wir diese Aktion ins Leben gerufen und hatten viel Spaß mit den Kindern“, freut sich Horn.

Um ihre Aktion bekannt zu machen, hat sie auf einer Internetplattform ihren Aufruf gestartet. Ein paar Kinder beziehungsweise deren Eltern haben sich bereits gemeldet und kurz beschrieben, warum ihr Kind gewinnen sollte. „Bitte nur melden, wenn die Kinder in Begleitung eines Erwachsenen kommen können und ein Termin zu Weihnachten oder bis spätestens Ende Januar wahrgenommen werden kann“, bittet Horn.

Ihr Hund Carlo wird pünktlich an Heiligabend aus dem großen Lostopf zwei oder mehr Zettel der Kinder ziehen, die gewonnen haben. „Je nachdem, wie viele Zettel in sein Maul passen“, lacht Horn. Tinkerstute Queeny ist sehr ruhig und kinderfreundlich. Da können sich die Kleinen gerne auf einem Hocker neben sie stellen, um an ihren Rücken heranreichen zu können. Horn freut sich auf Post unter laikawuff@yahoo.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neues vhs-Programmheft: Etwa 400 Kurse werden im Frühjahr angeboten

Kunst mit Kettensägen, Akupunktur mit den Händen, Finanzbuchführung oder „Die Zukunft, in der wir leben wollen?“ – das sind nur einige der etwa 400 Kurse, die im neuen …
Neues vhs-Programmheft: Etwa 400 Kurse werden im Frühjahr angeboten

Öffentliches WLAN im Kreis: Fünf neue Hotspots

Ein Videoanruf, um den Eltern kurz zu zeigen, dass man gut im Zeltlager angekommen ist? Die 12-Uhr-Tagesschau in der Mittagspause gucken, ohne dass das Vertragsvolumen …
Öffentliches WLAN im Kreis: Fünf neue Hotspots

Gesundheitstag im Alsfelder Erlenbad

Unter dem Motto „Gesundheitstag 2.0“ veranstaltet das Alsfelder Erlenbad an diesem Samstag, 25. Januar, einen Tag der offenen Tür – mit freiem Eintritt für alle …
Gesundheitstag im Alsfelder Erlenbad

Hoheitsaufgabe "Knöllchen": Kommunen müssen umdenken

Der Einsatz privater Dienstleister zur Überwachung des ruhenden Verkehrs ist gesetzeswidrig. Diese Grundsatzentscheidung traf am Montag dieser Woche das …
Hoheitsaufgabe "Knöllchen": Kommunen müssen umdenken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.