Schlag ins Gesicht in Mücke/Bernsfeld nach Feier

Auf dem Nachhauseweg von einer Feier bekam ein junger Mann in der Weitershainer Straße im Mücker Ortsteil Bernsfeld nach ersten Ermittlungen von einem Unbekannten am Sonntagmorgen, gegen 5 Uhr, einen heftigen Schlag ins Gesicht.

Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in ein Klinikum. Nähere Angaben über der oder die Täter sind derzeit nicht bekannt. Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Alsfeld unter der Rufnummer 06631- 9740 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.

Rubriklistenbild: © Fulda aktuell

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neue Motive für den Ohmtaler gesucht

Der Ohmtaler in Homberg ist eine Erfolgsgeschichte. Seit bereits vier Jahren ist die stadteigene Währung im Umlauf – mit einer jährlichen Auflage von etwa 15.000 …
Neue Motive für den Ohmtaler gesucht

Leserfoto: Ein Tümpel voller Leben

Naturfotograf Walter Märkel hat in der vergangenen Woche farbenfrohe Nahaufnahmen von Fröschen, Eisvögeln und Libellen schießen können.
Leserfoto: Ein Tümpel voller Leben

Alsfelder Erlenbad noch bis Ende September geöffnet

Gute Nachrichten aus dem Alsfelder Freibad: Es bleibt bis zum 30. September geöffnet, so dass man den Spätsommer noch in vollen Zügen genießen kann. Die Öffnung des …
Alsfelder Erlenbad noch bis Ende September geöffnet

Zwischenfälle im Dannenröder Forst: Polizei im Einsatz

Bei einem Polizeieinsatz im Dannenröder Wald am heutigen Mittwoch ist es zu kleineren Auseinandersetzungen zwischen Aktivisten und Einsatzkräften gekommen. Unter anderem …
Zwischenfälle im Dannenröder Forst: Polizei im Einsatz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.