"Schluss mit Straßenbeiträgen" - ALA fordert Aufhebung der Beitragssatzung in Alsfeld

+
Symbolfoto.

Für die kommende Sitzung der Alsfelder Stadtverordnetenversammlung beantragt die Fraktion der Alternativen Liste, dass in Alsfeld keine Straßenbeiträge mehr für die Sanierung von öffentlichen Straßen und Plätzen erhoben werden sollen.

Das geht aus einer Pressemitteilung der Alternativen Liste Alsfeld (ALA) hervor. Die ALA fordert die Aufhebung der Straßenbeitragssatzung. Ferner soll der Magistrat gegenüber der Landesregierung für die Abschaffung der Landesvorschriften eintreten, die die Erhebung von Straßenbeiträgen vorsehen. Die Fraktion der ALA hat sich schon in der Vergangenheit für die Abschaffung der Straßenbeiträge ausgesprochen und eine Steuerfinanzierung für die Sanierung von öffentlichen Straßen gefordert, so Riese, Fraktionsvorsitzender der ALA Nun sieht sich die ALA durch die vielfältigen hessischen Proteste gegen Straßenbeiträge und die Bildung von Bürgerinitiativen in ihrer Haltung bestätigt. In Maintal und Hanau, in Mörfelden-Walldorf, Bad Hersfeld und zahlreichen anderen Städten und Gemeinden kämpften Bürgerinitiativen gegen Gebühren für den Straßenbau, die Stadt Schlitz wehre sich in einem Gerichtsverfahren gegen den Zwang zu Straßenbeiträgen, so die ALA.

Der Erhalt der Straßen ist eine öffentliche Aufgabe und die Landesregierung solle den Kommunen in ausreichender Höhe diese Mittel zur Verfügung stellen, fordert die ALA. „Es würde sich um einen Betrag von ca. 25 Millionen Euro handeln, den der Haushalt des Landes Hessen durchaus verkraften kann“, erklärt Michael Riese abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Alsfeld: Zeugenaufruf nach gefährlicher Körperverletzung

Am Sonntagmorgen, 17. November, geriet gegen 6.30 Uhr ein 45-jähriger Mann aus Österreich nach einem Kneipenbesuch in der Obergasse in eine körperliche …
Alsfeld: Zeugenaufruf nach gefährlicher Körperverletzung

Ausbildungsmarkt: Weniger Bewerber, weniger Stellen

Im Vogelsbergkreis wurden insgesamt 724 ausbildungsplatzsuchende Jugendliche seit Oktober 2018 registriert. Die Arbeitsagentur verzeichnet damit einen Rückgang um 52 …
Ausbildungsmarkt: Weniger Bewerber, weniger Stellen

Das November-Rezept: Cappuccino von der Marone

Herbst- und Winterzeit ist Maronenzeit. Bei diesem einfachen Rezept kommt die Edelkastanie als Cappuccino um die Ecke – der Milchschaum macht es möglich.
Das November-Rezept: Cappuccino von der Marone

Die Geschichte einer Urkunde - 30 Jahre nach dem Mauerfall kommt sie zurück

30 Jahre nach dem Mauerfall erinnert sich Manfred Hasemann, ehemaliger Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Alsfeld, an den größten Einsatz in der Geschichte des …
Die Geschichte einer Urkunde - 30 Jahre nach dem Mauerfall kommt sie zurück

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.