Schüler der Brüder-Grimm-Schule erleben besonderen Nikolaustag

+
Offenbar sehr gelungen: Der Auftritt des Nikolaus mit seinem Rentier bei den Brüder-Grimm-Schülern in Altenburg.

Froh und munter waren die beiden Grundstufenklassen der Brüder-Grimm-Schule Alsfeld, als sie sich am Nikolaustag aufmachten, um in Altenburg dem Nikolaus zu begegnen.

Der hatte dort nämlich sein Kommen angesagt und sogar sein Rentier (in Gestalt eines talentierten, verkleideten Ponys) mitgebracht, das für ganz viel Freude bei den Kindern und den Erwachsenen sorgte. Der von weit her angereiste Mann mit dem markanten Bart wurde mit Nikolausliedern begrüßt, bevor er sich den Kindern mit netten Worten zuwandte. Auch in diesem Jahr konnte er die Rute stecken lassen, denn selbstverständlich waren die Kinder – so wie alle anderen auch – in diesem Jahr immer brav gewesen.

In seinem Sack hatte er stattdessen neben den obligatorischen Süßigkeiten und anderen Leckereien für die Kinder diesmal auch Möhren, mit denen die Schülerinnen und Schüler zu ihrem großen Spaß den tierischen Besuch füttern durften. Auch einige Passanten, die zufällig vorbeikamen, erfreuten sich dieser schönen Szenerie, bevor der Nikolaus unter großem Beifall wieder verabschiedet wurde und die Schülerinnen und Schüler der Brüder-Grimm-Schule sich langsam wieder auf den Rückweg machten. Dieser ungewöhnliche Nikolaustag wird vielen von ihnen sicher noch lange in schönster Erinnerung bleiben!

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Pkw in Alsfeld zerkratzt - 2000 Euro Schaden

Am Samstag, 20. Oktober, beschädigten bislang unbekannte Täter in der Marburger Straße einen schwarzen Audi.
Pkw in Alsfeld zerkratzt - 2000 Euro Schaden

IKEK: Zuwendung über 50.000 Euro an Alsfeld – Anträge ab 2020

Die Konzeptionsarbeit kann losgehen: Wirtschaftsdezernent Dr. Jens Mischak hat den Zuwendungsbescheid über 50.000 Euro an Alsfelds Bürgermeister Stephan Paule übergeben.
IKEK: Zuwendung über 50.000 Euro an Alsfeld – Anträge ab 2020

Leserfoto: Indian Summer in Hattendorf

Alsfeld Aktuell-Leser Gerd Ochs hat ein schönes Foto eines Ahornbaums in Nachbars Garten geschossen.
Leserfoto: Indian Summer in Hattendorf

Dauerausstellung „Malerisches Groß-Eichen“ zur 1000 Jahr Feier

Der Kunst- und Kulturverein der Ernst Eimer Freunde setzt seine erfolgreiche Arbeit am Sonntag, 28. Oktober, von 14 bis 17 Uhr mit der Dauerausstellung „Malerisches …
Dauerausstellung „Malerisches Groß-Eichen“ zur 1000 Jahr Feier

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.