Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten bei Hattendorf

Zwischen der Abfahrt nach Hattendorf und der Ortschaft Eudorf kam der Sportwagen von der Fahrbahn ab und geriet in einen Straßengraben - bei dem Unfall entstand ein Schaden von circa 9.000 Euro.

Hattendorf. Am Freitagabend gegen 20.40 Uhr ereignete sich auf der B 254 im Bereich Alsfeld Höhe Auhof ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem die drei Insassen eines Pkw teils schwer verletzt wurden. Der 21jährige Fahrer eines älteren weißen Sportwagens war auf der B 254 mit offensichtlich sehr hoher Geschwindigkeit von Schwalmstadt Richtung Alsfeld unterwegs. Zwischen der Abfahrt nach Hattendorf und der Ortschaft Eudorf kam der Pkw nach links von der Fahrbahn ab und geriet in den Straßengraben. Nach ca. 200m Fahrt im Straßengraben prallte der Pkw gegen einen Wasserdurchlass und überschlug sich mehrfach. Letztlich kam das Fahreug auf dem Dach neben der Straße zur Endlage. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 9.000 EUR am Pkw, Straßensicherungseinrichtungen und dem Heckenbewuchs des angrenzenden Wohngrundstücks. Zur Versorgung der Verletzten befanden sich Notarzt und mehrere Rettungsteams im Einsatz.

Unmittelbar vor dem Unfall ist der Pkw laut Zeugenaussage bereits durch das rücksichtslose Fahrverhalten des Fahrers in Form von sehr hoher Geschwindigkeit und verkehrswidriges Überholen aufgefallen. An der Abfahrt nach Schrecksbach überholte der Fahrer mit seinem Sportwagen verkehrswidrig einen Pkw VW Golf mit HR Kennzeichen, dessen Fahrer sein Fahrzeug entsprechend der Fahrbahnmarkierungen bereits zum Linksabbiegen nach Schrecksbach eingeordnet hatte. Zur Aufklärung des Sachverhalts sucht die Polizei Alsfeld Zeugen, die das Fahrverhalten des Sportwagenfahrers wahrgenommen haben bzw. durch die Fahrweise des Fahrers beeinträchtigt oder gefährdet wurden. Telefon: 06631/9740.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wie präsentiert sich Alsfeld zum 800. Stadtjubiläum in 2022?

Im Jahr 2022 feiert die Stadt Alsfeld ihren 800. Geburtstag. Über das gesamte Jubiläumsjahr verteilt sollen mehrere Veranstaltungen sowie ein großes Festwochenende …
Wie präsentiert sich Alsfeld zum 800. Stadtjubiläum in 2022?

50 Jahre Antrifttal - Alte Bilder und Filme gesucht

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Während Antrifttal in diesem Jahr 200 Jahre Pfarrkirche in Ruhlkirchen feiert, wird in 2022 ein halbes Jahrhundert Gemeinde …
50 Jahre Antrifttal - Alte Bilder und Filme gesucht

Leserfoto: Alsfelder Storchenpaar wieder vereint

Walter Märkel beobachtet die Alsfelder Störche von Beginn an. Nun konnte er die Wiedervereinigung von Daisy und Dorian festhalten.
Leserfoto: Alsfelder Storchenpaar wieder vereint

Wenn der Pfiff ausbleibt: Schiri-Schwund und Gewalt auf dem Feld

Mit 37 Jahren geht Kreisschiedsrichterobmann Thorsten Eick bereits in sein 20. Jahr als Spielleiter. Meist pfeift er Spiele der Hessenliga. Doch hilft er auch immer …
Wenn der Pfiff ausbleibt: Schiri-Schwund und Gewalt auf dem Feld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.