Schwerer Verkehrsunfall auf der A5 bei Mücke

1 von 11
2 von 11
3 von 11
4 von 11
5 von 11
6 von 11
7 von 11
8 von 11

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am frühen Mittwochmorgen auf der A5 in Richtung Frankfurt. In Höhe des Parkplatzes Finkenwald prallte ein Coupé unter einen Tanklastzug, zur Ursache laufen noch die Ermittlungen der Polizei.

Durch den Aufprall wurden der Fahrer sowie seine Beifahrerin schwer verletzt. Die Frau musste in einer rund einstündigen Rettungsaktion mit hydraulischem Einsatzgerät der Feuerwehr aus dem Unfallwrack befreit werden. Wie Mückes Gemeindebrandinspektor Martin Schlosser schilderte, war die Beifahrerin schwer eingeklemmt. Der Fahrer konnte sich laut Feuerwehrangaben selbst retten, der Fahrer des mit Öl beladenen Tanklastzuges blieb unverletzt.

Zwei Rettungsteams aus dem Vogelsbergkreis, die Besatzung des Notarzteinsatzfahrzeuges aus Grünberg sowie die Crew des Rettungshubschraubers Christoph Gießen versorgten die Unfallopfer. Die Feuerwehr aus Nieder-Ohmen war mit einem Rüstzug und rund zwanzig Feuerwehrleuten im Einsatz. In Richtung Frankfurt war die A5 mehr als zwei Stunden voll gesperrt, Lastwagen und Autos stauten sich im Berufsverkehr auf einer Länge von mehr als zehn Kilometern.

Nähere Angaben zum Alter und zur Herkunft der Unfallopfer konnte die Polizei derzeit noch nicht machen, der entstandene Sachschaden ist ebenfalls noch unklar.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gebäudebrand: Sechzig Einsatzkräfte in Homberg/Ohm - Bewohner konnten befreit werden

In der Nacht zum Donnerstag wurde gegen 00.30 Uhr ein Brand gemeldet - das Feuer wütete vor allem im vorderen Gebäudeteil heftig.
Gebäudebrand: Sechzig Einsatzkräfte in Homberg/Ohm - Bewohner konnten befreit werden

Gute Resonanz: Viele Ideen bei KJP eingereicht

KJP schmeißt Geld zum Fenster raus... wer’s haben will, muss sich bewerben So hatte das Kreisjugendparlament (KJP) aufgerufen.
Gute Resonanz: Viele Ideen bei KJP eingereicht

Einbruch in Zahnarztpraxis am Alsfelder Ludwigsplatz

In der vergangenen Nacht brachen unbekannte Täter in eine Zahnarztpraxis am Ludwigsplatz ein.
Einbruch in Zahnarztpraxis am Alsfelder Ludwigsplatz

Spieleautomaten aufgebrochen in Alsfelder Billardcafé

Mehrere Spielautomaten brachen unbekannte Täter in einem Billard-Café in der Bahnhofstraße zwischen Sonntag, 1.45 Uhr, und Montag, 9.50 Uhr, auf.
Spieleautomaten aufgebrochen in Alsfelder Billardcafé

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.