Schwerer Verkehrsunfall auf der A5 bei Mücke

1 von 11
2 von 11
3 von 11
4 von 11
5 von 11
6 von 11
7 von 11
8 von 11

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am frühen Mittwochmorgen auf der A5 in Richtung Frankfurt. In Höhe des Parkplatzes Finkenwald prallte ein Coupé unter einen Tanklastzug, zur Ursache laufen noch die Ermittlungen der Polizei.

Durch den Aufprall wurden der Fahrer sowie seine Beifahrerin schwer verletzt. Die Frau musste in einer rund einstündigen Rettungsaktion mit hydraulischem Einsatzgerät der Feuerwehr aus dem Unfallwrack befreit werden. Wie Mückes Gemeindebrandinspektor Martin Schlosser schilderte, war die Beifahrerin schwer eingeklemmt. Der Fahrer konnte sich laut Feuerwehrangaben selbst retten, der Fahrer des mit Öl beladenen Tanklastzuges blieb unverletzt.

Zwei Rettungsteams aus dem Vogelsbergkreis, die Besatzung des Notarzteinsatzfahrzeuges aus Grünberg sowie die Crew des Rettungshubschraubers Christoph Gießen versorgten die Unfallopfer. Die Feuerwehr aus Nieder-Ohmen war mit einem Rüstzug und rund zwanzig Feuerwehrleuten im Einsatz. In Richtung Frankfurt war die A5 mehr als zwei Stunden voll gesperrt, Lastwagen und Autos stauten sich im Berufsverkehr auf einer Länge von mehr als zehn Kilometern.

Nähere Angaben zum Alter und zur Herkunft der Unfallopfer konnte die Polizei derzeit noch nicht machen, der entstandene Sachschaden ist ebenfalls noch unklar.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Paul Panzer in der Hessenhalle in Alsfeld

Was ist Glück? Wo kann man es finden und wo nicht? In seinem neuen Programm „Glücksritter... vom Pech verfolgt!“ sucht Paul Panzer das Glück.
Paul Panzer in der Hessenhalle in Alsfeld

Bio-Tannen aus dem Vogelsberg

Dirk Hill steht inmitten seiner Hunderten Vogelsbergtannen in seiner Kultur bei Antrifttal/Ohmes und beäugt ein besonders schönes Bäumchen. Schnee bedeckt die Zweige und …
Bio-Tannen aus dem Vogelsberg

Fünf Verletzte nach Unfall: 20-Jähriger verliert Kontrolle über seinen Wagen

Gestern Abend kam es zu einem Unfall auf der A 5. Dabei wurden fünf Personen verletzt. Ein 20-Jähriger wurde schwer verletzt.
Fünf Verletzte nach Unfall: 20-Jähriger verliert Kontrolle über seinen Wagen

Albert-Schweitzer-Schüler während Referendum in Barcelona

Erstmals führte im Oktober 2017 die Austauschfahrt der spanischsprechenden Schülerinnen und Schüler der Albert-Schweitzer-Schule nach Igualada in Katalonien – direkt …
Albert-Schweitzer-Schüler während Referendum in Barcelona

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.