Selbstbehauptungskurs in Mücke

+

In der ersten Osterferienwoche bietet das Jugendamt des Vogelsbergkreises wieder einen Selbstbehauptungskurs für Mädchen von elf bis 13 Jahren im Flensunger Hof in Mücke an.

Während der zwei Tage wird es darum gehen, welche Bedürfnisse ein Mensch hat und wie man es schafft, diese anderen gegenüber mitzuteilen. Außerdem wird es um eigene Grenzen und Stärken gehen. Während des Seminars eignen sich die Mädchen Strategien zur Selbstbehauptung und Konfliktlösung an, um in schwierigen Situationen gestärkt handeln zu können. Um sich notfalls auch körperlich zur Wehr setzen zu können, werden auch Strategien zur Selbstverteidigung erlernt. Los geht es vom 26. bis 27. März, Infos und Anmeldung: Schulbezogene Jugendsozialarbeit, Daniela Kraus, 0151-46757053.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Diebe durchwühlen Sportaschen im Sportheim Alsfeld/Leusel

Unbekannte Diebe betraten während eines Fußballspiels am Ostermontag (22. April) das Sportheim in Alsfeld/Leusel und durchwühlten zwischen 16.30 Uhr und 17.15 Uhr einige …
Diebe durchwühlen Sportaschen im Sportheim Alsfeld/Leusel

Flüchtlingsheim in Ruhlkirchen wird aufgelöst

Bis Ende Mai soll das Flüchtlingsheim in Ruhlkirchen aufgelöst werden. Mit einem kleinen Präsent verabschiedete Antrifttals Bürgermeister Dietmar Krist eine irakische …
Flüchtlingsheim in Ruhlkirchen wird aufgelöst

Fahrraddiebstahl: Zeugenhinweise in Alsfeld gesucht

Jugendliche sollen Fahrrad aus Schuppen entwendet haben.
Fahrraddiebstahl: Zeugenhinweise in Alsfeld gesucht

Poesie der linearen Kunst im Kunstturm Mücke

Auf zwei wirkliche Ausstellungshighlights in diesem Jahr bereiten sich in diesen Tagen die Verantwortlichen des Kunstturm Mücke e.V. vor: Mit Klaus Staudt und Imre …
Poesie der linearen Kunst im Kunstturm Mücke

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.