Skilift auf der Herchenhainer Höhe gerettet

+
Die Rodel-Saison auf der Herchenhainer Höhe hat vergangene Woche begonnen.

Am vergangenen Wochenende waren bei tollem Schneetreiben die ersten Rodler, Winterwanderer und Skilangläufer auf der Herchenhainer Höhe unterwegs.

Zudem teilt der Skiclub Herchenhain e.V. mit, dass die Rettung des Skiliftes – dank der vielen Unterstützer – gelungen sei.

„Bis jetzt haben wir das Liftseil und die Sicherheits- und Antriebselektrik erneuert sowie diverse kleinere Reperaturen durchgeführt”, erklärt Florian Appel vom Verein. Zudem wurden die Bügel bereits aufgehängt. Der Winter kann kommen.

Weitere Infos gibt es unter www.skilift-herchenhain.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Modehaus Metz: Digitale Modenschauen in Zeiten von Corona

Eine kreative Lösung, wie Mode trotz geschlossener Läden an Frau und Mann gebracht werden kann, hat Michael Metz vom gleichnamigen Modehaus in Homberg/Ohm gefunden. …
Modehaus Metz: Digitale Modenschauen in Zeiten von Corona

Tötungsdelikt in Alsfelder Kleingartenanlage

Am Samstagmittag eskalierte ein Streit in der Kleingartenanlage Beerenwiese.
Tötungsdelikt in Alsfelder Kleingartenanlage

Zeit für Haus und Garten - "Duchardt Raumausstattung" ist weiterhin da

Der Frühling ist da. Den hält auch das Virus nicht auf. Viele Menschen nutzen die ersten Sonnenstrahlen und die (Mehr-) Zeit, um Haus und Garten umzugestalten, zu …
Zeit für Haus und Garten - "Duchardt Raumausstattung" ist weiterhin da

"Ohne Solidarität geht es nicht", meint Ute Eisenach vom gleichnamigen Modehaus in Alsfeld

Viele Unternehmerinnen und Unternehmer fürchten das wirtschaftliche Aus. In Alsfeld ergeht es den Gewerbetreibenden nicht anders. „Das Fragezeichen ist groß. Sollte …
"Ohne Solidarität geht es nicht", meint Ute Eisenach vom gleichnamigen Modehaus in Alsfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.