Start in die Sommerferien im Alsfelder Erlenbad

+
Allerhand Aktionen für Groß und Klein hat das Erlenbad-Team für den Sommer im Freibad oder auch im Rahmen der BäderKultur im leergepumpten Hallenbad vorbereitet, wie beispielsweise das Bürgerfrühstück, eine Silentparty, Chill & Grill im Saunagarten mit Lagerfeuerromantik oder aber auch Yoga, Kanga und Fitboard-Kurse.

Die Sommerferien haben noch nicht begonnen, doch das Wetter gibt uns bereits ein Gefühl von Urlaub. Diesen lässt es sich nicht nur in der Ferne, sondern auch in der Freizeit- und Wellness-Anlage vor Ort verbringen: Im Alsfelder Erlenbad.

Neben dem regulären Badespaß in den vier Becken bietet das Erlenbad-Team auch verschiedene Aktionen im Laufe des Sommers an. Doch bevor es richtig los geht, startet das Erlenbad vor den Sommerferien noch mal eine Rabatt-Aktion für Saisonkarten. Von Dienstag bis Donnerstag dieser Woche gibt es zehn Prozent Rabatt auf alle Saisonkarten für das Freibad.

Lohnen wird es sich bereits schon diese Woche, wenn das Erlenbad-Team bei dem Wetter bereits Donnerstagabend - wie jeden Donnerstag - zum After-Work-Swimming mit Grillen auf die große Sonnenterrasse bis 21 Uhr einlädt. Vorher kann, wer mag, noch beim ersten Partner-Yoga im Rahmen der BäderKultur teilnehmen. Freitag haben Schüler, die ihr Zeugnis vorzeigen, ganztägig freien Eintritt. Am Abend lädt das Team erstmals für diesen Sommer zum Midnightswimming bis 24 Uhr ein - mit Musik von PowerPlay. In die Sommerferien startet das Erlenbad mit einer außergewöhnlichen Discoparty im leergepumpten Hallenbadbecken: Die Silent-Party - eine Kopfhörerparty mit drei DJs lädt zum Tanzen bis spät in die Sommernacht ein. Das Erlenbad-Team ist sich sicher: "Das wird die Party des Sommers".

Am Dienstag, 2. Juli, geht es kulinarisch los: Im Rahmen der Pop-Up-Reihe im ErlenQuartier des Schwimmbades lädt Koch Martin Jantosca wieder zu Gaumenfreuden ein. Diesmaliges Reiseziel: Spanien. Paella und Co. – frisch zubereitet – warten auf hungrigen Abnehmer. Weil dies erst der Anfang ist, setzt das Erlenbad-Team in der ersten Juli-Woche noch ein paar Aktionen oben drauf: Donnerstagabend, 4. Juli, lädt Andrea Zulauf-Fey zur Beckenbodengymnastik am Beckenboden des leerstehenden Hallenbades ein. Freitagabend, 5. Juli, stehen die Saunaliebhaber im Mittelpunkt: „Chill & Grill“ lautet das Motto des Abends im Saunagarten. Neben außergewöhnlichen Aufgüssen, grillt Martin Jantosca, singt Milena Buck am Lagerfeuer und besondere Pflegeprogramme ergänzen das entspannende Saunaerlebnis. Samstagabend laden „Margot & Friends“ ab 18 Uhr im Rahmen der Bäderkultur zum Rudelsingen ein – gemeinsam werden Volkslieder, Schlager und Co. gesungen.

Sonntag, 7. Juli gehört ganz den Kindern. Im Freibad schlägt die Deutsche Schwimmakademie auf und bietet Meerjungfrauenschwimmkurse an und nimmt Base-Jump-Abzeichen ab. Parallel dazu wird der 4. Arschbomben-Contest im Springerbecken ausgetragen. Anmeldungen zu allen Events sind schon jetzt möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Widerstand gegen Polizeibeamte in Alsfeld

Nach einer vorausgegangenen Körperverletzung und Beleidigung gegenüber zwei Frauen beleidigte und bedrohte ein 28-jähriger Alsfelder am Samstagabend, 7. Dezember, gegen …
Widerstand gegen Polizeibeamte in Alsfeld

Kirtorf lädt ein zum traditionellen Weihnachtszauber

Traditionsgemäß lädt der Kirtorfer Weihnachtszauber am Samstag, 14. Dezember, ab 14 Uhr seine Besucher zum Verweilen ein. Denn an diesem Tag verwandelt sich der obere …
Kirtorf lädt ein zum traditionellen Weihnachtszauber

"Klimafairein Oberhessen" stellt sich vor

Es sei Zeit, etwas für das Klima zu tun. Jeder wisse das und frage sich, was er als einzelne Person schon ändern könne.
"Klimafairein Oberhessen" stellt sich vor

Leserfoto: Seltene Laune der Natur

Vogelexperte Walter Märkel hat in Alsfeld diese seltene Amsel vor die Linse bekommen.
Leserfoto: Seltene Laune der Natur

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.