Tödlicher Unfall zwischen Ließberg und Hirzenhain

Zwischen Ließberg und Hirzenhain kam es zu einem schweren Unfall mit einem Todesopfer

Ließberg /Hirzenhain. Schwerer Verkehrsunfall zwischen Lißberg und HIrzenhain fordert Todesopfer und mehrere Verletzte

Auf der B275 zwischen Lißberg und Hirzenhain kam es gegen 15.50 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Bei dem Frontalzusammenstoß, an dem drei PKW beteiligt waren, kam ein 78-Jähriger aus dem Main-Kinzig-Kreis ums Leben. Es gab mehrere Verletzte, die in umliegende Krankenhäuser transportiert wurden.

Offenbar geriet der Fahrer eines Toyota bei seiner Fahrt in Richtung Lißberg in den Gegenverkehr, streifte ein entgegenkommendes Fahrzeug und stieß schließlich mit einem dritten PKW frontal zusammen.

Ein Gutachter erschien an der Unfallstelle, um die Ursache des Unfalls zu ermitteln. Ein Abschleppdienst verbrachte die drei beteiligten Autos. Sie wurden zwecks Unfallursachenermittlung sichergestellt. Die Straße musste wegen der Rettungs- und Räumungsarbeiten voll gesperrt werden. Wegen auslaufender Betriebsstoffe rückte die Feuerwehr an.

Die Beeinträchtigung des Verkehrs ist an der Unfallstelle dauerte bis in die Abendstunden an.

Rubriklistenbild: © dpa/picture alliance

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wahnsinn trifft Weihnachten in Ramspecks Weinkeller

Alle Jahre wieder: Fast gehört die weihnachtliche Lesung mit Traudi Schlitt und der Band Jamsession auch schon fest ins Programm zur Weihnachtszeit – zumindest in …
Wahnsinn trifft Weihnachten in Ramspecks Weinkeller

Nachbau des historischen Drehkäfigs vor Alsfelder Stadtarchiv zerstört

Am Freitagabend, 7. Dezember, zerstörten bislang unbekannte Täter gegen 18.50 Uhr den historischen Drehkäfig auf dem Kirchplatz vor dem Alsfelder Stadtarchiv.
Nachbau des historischen Drehkäfigs vor Alsfelder Stadtarchiv zerstört

Ein Zirkuswagen für die Kinder: 2000 Euro Spende für Mücker Kita

Die Kindertagesstätte in Mücke kann sich jetzt einen Zirkuswagen für die Kinder leisten - wegen der vielen Sonnenstunden im Sommer.
Ein Zirkuswagen für die Kinder: 2000 Euro Spende für Mücker Kita

Fey ist neuer Bürgermeister in Kirtorf

Knappes Rennen in Kirtorf: Der parteiunabhängige Kandidat Andreas Fey ist mit 53,2 Prozent der Stimmen zum neuen Bürgermeister in Kirtorf gewählt worden. Damit setzte er …
Fey ist neuer Bürgermeister in Kirtorf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.