Tödlicher Unfall zwischen Ließberg und Hirzenhain

Zwischen Ließberg und Hirzenhain kam es zu einem schweren Unfall mit einem Todesopfer

Ließberg /Hirzenhain. Schwerer Verkehrsunfall zwischen Lißberg und HIrzenhain fordert Todesopfer und mehrere Verletzte

Auf der B275 zwischen Lißberg und Hirzenhain kam es gegen 15.50 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Bei dem Frontalzusammenstoß, an dem drei PKW beteiligt waren, kam ein 78-Jähriger aus dem Main-Kinzig-Kreis ums Leben. Es gab mehrere Verletzte, die in umliegende Krankenhäuser transportiert wurden.

Offenbar geriet der Fahrer eines Toyota bei seiner Fahrt in Richtung Lißberg in den Gegenverkehr, streifte ein entgegenkommendes Fahrzeug und stieß schließlich mit einem dritten PKW frontal zusammen.

Ein Gutachter erschien an der Unfallstelle, um die Ursache des Unfalls zu ermitteln. Ein Abschleppdienst verbrachte die drei beteiligten Autos. Sie wurden zwecks Unfallursachenermittlung sichergestellt. Die Straße musste wegen der Rettungs- und Räumungsarbeiten voll gesperrt werden. Wegen auslaufender Betriebsstoffe rückte die Feuerwehr an.

Die Beeinträchtigung des Verkehrs ist an der Unfallstelle dauerte bis in die Abendstunden an.

Rubriklistenbild: © dpa/picture alliance

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neuer Premiumweg: Eröffnung der Heinzemanntour

Die "NaturFreunde Hessen" eröffnen den "Natura Trail" „Heinzemanntour – Feldaaue, Buchenwälder und Teiche“ am Sonntag, 16. Juni, um 11 Uhr am Sportplatz in …
Neuer Premiumweg: Eröffnung der Heinzemanntour

Leserfoto: Der Nachwuchs gedeiht gut

Einen guten Blick auf das Nest des Storchenpaares auf dem Alsfelder Leonhardsturm hat Alsfeld Aktuell-Leserin Christina Kratz von ihrem Balkon aus.
Leserfoto: Der Nachwuchs gedeiht gut

Droht den Vereinen mit Kunstrasen eine Kostenexplosion?

Ein drohendes Verbot der EU für Mikroplastik schwebt derzeit wie eine düstere Wolke über zahlreichen Fußballvereinen und Kommunen. Hintergrund: Mikroplastik …
Droht den Vereinen mit Kunstrasen eine Kostenexplosion?

Sprengung eines Geldautomaten in Alsfeld: Silberner Opel Mokka weiterhin im Mittelpunkt der Ermittlung

Die Spuren der Explosion sind am Mittwochmorgen deutlich zu erkennen: Fensterscheiben gingen zu Bruch, der Geldautomat liegt in Trümmern, die Bankfiliale wurde …
Sprengung eines Geldautomaten in Alsfeld: Silberner Opel Mokka weiterhin im Mittelpunkt der Ermittlung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.