Tödlicher Verkehrsunfall auf der B275 bei Grebenhain 

Auf der Bundesstraße 275 ereignete sich am Montagabend ein tödlicher Verkehrsunfall.

Grebenhain. Am Montagabend gegen 21.30 Uhr befuhr ein 24-Jähriger aus Grebenhain mit seinem Pkw die B 275 aus Richtung Hartmannshain kommend in Richtung Grebenhain. Im Fahrzeug befanden sich zwei weitere Mitfahrer. Etwa 200 Meter vor der Ortslage Grebenhain kam das Fahrzeug aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Der Fahrer und sein 22-jähriger Beifahrer wurden schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der 27-jährige Mitfahrer erlitt schwerste Verletzungen und verstarb an der Unfallstelle.

Ein Gutachter wurde zwecks Klärung der Unfallursache hinzugezogen. Die B 275 war im Bereich der Unfallstelle für zweieinhalb Stunden voll gesperrt. Das Unfallfahrzeug wurde total beschädigt.

Der Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf rund 1.000 Euro. Zur Ausleuchtung der Unfallstelle wurde die Feuerwehr Grebenhain hinzugezogen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Start in die Sommerferien im Alsfelder Erlenbad

Die Sommerferien haben noch nicht begonnen, doch das Wetter gibt uns bereits ein Gefühl von Urlaub. Diesen lässt es sich nicht nur in der Ferne, sondern auch in der …
Start in die Sommerferien im Alsfelder Erlenbad

Foto der Woche: Neues aus dem Storchennest

Walter Märkel, der Storchen-Experte in Alsfeld, hat diesen Moment aus dem Nest auf dem Leonhardsturm festgehalten.
Foto der Woche: Neues aus dem Storchennest

15. Haineslauf in Ehringshausen steht an

In wenigen Tagen ist es wieder soweit: der jährliche Haineslauf in Ehringshausen geht bereits in seine 15. Runde.
15. Haineslauf in Ehringshausen steht an

Junge Union Kirtorf stellt sich neu auf

Mit dem 17 Jahre alten Luca Korell als Vorsitzenden stellt sich die Junge Union Kirtorf neu auf.
Junge Union Kirtorf stellt sich neu auf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.