Tödlicher Verkehrsunfall auf der B275 bei Grebenhain

Auf der Bundesstraße 275 ereignete sich am Montagabend ein tödlicher Verkehrsunfall.

Grebenhain. Am Montagabend gegen 21.30 Uhr befuhr ein 24-Jähriger aus Grebenhain mit seinem Pkw die B 275 aus Richtung Hartmannshain kommend in Richtung Grebenhain. Im Fahrzeug befanden sich zwei weitere Mitfahrer. Etwa 200 Meter vor der Ortslage Grebenhain kam das Fahrzeug aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Der Fahrer und sein 22-jähriger Beifahrer wurden schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der 27-jährige Mitfahrer erlitt schwerste Verletzungen und verstarb an der Unfallstelle.

Ein Gutachter wurde zwecks Klärung der Unfallursache hinzugezogen. Die B 275 war im Bereich der Unfallstelle für zweieinhalb Stunden voll gesperrt. Das Unfallfahrzeug wurde total beschädigt.

Der Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf rund 1.000 Euro. Zur Ausleuchtung der Unfallstelle wurde die Feuerwehr Grebenhain hinzugezogen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kaffee trinken und dabei Gutes tun: Amtsgericht Alsfeld übergibt Kaffeespenden an „Alsfeld erfüllt Herzenswünsche“
Alsfeld

Kaffee trinken und dabei Gutes tun: Amtsgericht Alsfeld übergibt Kaffeespenden an „Alsfeld erfüllt Herzenswünsche“

Der Kaffee der Wachtmeister – wer bereits im Alsfelder Amtsgericht war, wird ihn kennen.
Kaffee trinken und dabei Gutes tun: Amtsgericht Alsfeld übergibt Kaffeespenden an „Alsfeld erfüllt Herzenswünsche“
Pünktlich in neuem Glanz: Spielplätze in Homberg/Ohm bei Wiedereröffnung auf Vordermann
Alsfeld

Pünktlich in neuem Glanz: Spielplätze in Homberg/Ohm bei Wiedereröffnung auf Vordermann

Nachdem die Spielplätze wegen der Corona-Verordnungen Mitte März geschlossen werden mussten, sind sie nun wieder geöffnet. In Homberg/Ohm hat man die Zwischenzeit …
Pünktlich in neuem Glanz: Spielplätze in Homberg/Ohm bei Wiedereröffnung auf Vordermann
Schluss mit Sucht: Das Beratungszentrum Vogelsberg hilft Abhängigen, neue Lösungswege zu finden
Alsfeld

Schluss mit Sucht: Das Beratungszentrum Vogelsberg hilft Abhängigen, neue Lösungswege zu finden

Pro Jahr kommen rund 600 Menschen aus dem Vogelsbergkreis zum Beratungszentrum Vogelsberg. Sie haben ein Problem – sie sind süchtig.
Schluss mit Sucht: Das Beratungszentrum Vogelsberg hilft Abhängigen, neue Lösungswege zu finden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.