Traditionelles "Maiblasen" mit kleinerer Kapelle

+
Auch in diesem Jahr wird das Maiblasen vom Turm der Walpurgiskirche fortgeführt, auch wenn in einer personell etwas kleineren Ausführung, als noch hier in 2018.

Für viele Alsfelder beginnt der Frühling erst richtig mit dem alljährlichen „Maiblasen“, den musikalischen Grüßen der Evangelischen Posaunenchöre Alsfeld und Altenburg vom Turm der Walpurgiskirche. Auch in der schwierigen Zeit der Corona-Pandemie wird die liebgewonnene Tradition fortgesetzt.

Alsfeld. Die Posaunenchöre besteigen abwechselnd und auch nur zu zweit täglich im Mai den Turm der Walpurgiskirche, damit pünktlich um 19 Uhr die Mai-Lieder hinaus in die Welt gesandt werden. Seit 110 Jahre gibt es nun den Evangelischen Posaunenchor Alsfeld-Altenburg. Der Posaunenchor Alsfeld wurde 1947 gegründet, ein Beleg für den Willen und das Engagement des Vorstands und aller Mitglieder über so viele Jahre. Es sind viele Generationen von Posaunenbläsern, die für Verschönerung des traditionellen Maiblasens stehen und seit vielen Jahren Verantwortung für die Posaunenchöre tragen. Denn das Maiblasen steht bereits für etwa 400 Jahre Tradition in Alsfeld.

Ein Dank gelte all den Sängerinnen und Sängern sowie den ehrenamtlich Aktiven, die seit so vielen Jahren beim Maiblasen Arbeit geleistet haben und sich in ihrer Freizeit für die Bewahrung der musikalischen Tradition und Kultur einsetzen, sagte Paule bei seiner kurzen Ansprache auf dem Turm der Walpurgiskirche. „Wir leben in einer schnelllebigen Zeit. Selbst große Ereignisse finden nur wenige Tage unsere Aufmerksamkeit. Eine Modeerscheinung löst schon nach kurzer Zeit die nächste ab, die allerdings genauso vergänglich ist. In all diesem Trubel ist es beruhigend, dass es auch noch Gemeinschaften gibt, die von Bestand sind und auf die Verlass ist. Die Evangelischen Posaunenchöre Alsfeld und Altenburg sind wichtige Kulturträger und das traditionelle Maiblasen in Alsfeld ist ein fester und unverzichtbarer Bestandteil unseres Stadtgeschehens.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erlebnisreiche Ferien trotz Corona: Kinder und Jugendprogramm im Vogelsberg

Knapp 20 abwechslungsreiche Ferienfreizeit-Angebote hatte das Sachgebiet Jugendarbeit/Jugendbildung des Jugendamtes des Vogelsbergkreises in diesem Jahr für Kinder, …
Erlebnisreiche Ferien trotz Corona: Kinder und Jugendprogramm im Vogelsberg

Umsetzung bleibt schwierig: Turnverband sagt weitere Veranstaltungen in Alsfelder Bildungszentrum ab

Obwohl der Bund und das Land Hessen weitere Corona-Lockerungen beschließen, hat sich der Hessische Turnverband für diverse Absagen von Bildungsveranstaltungen, …
Umsetzung bleibt schwierig: Turnverband sagt weitere Veranstaltungen in Alsfelder Bildungszentrum ab

60 Jahre Posaunenchor Eifa: Jubiläumsauftritt beim traditionellen Maiblasen

Zum 60. Mal jährt sich nun der erste Auftritt des Evangelischen Posaunenchors Eifa. So ist auch das Maiblasen am vergangen Sonntag mit diesem schönen Jubiläum verbunden.
60 Jahre Posaunenchor Eifa: Jubiläumsauftritt beim traditionellen Maiblasen

Von Fahrbahn abgekommen und vom Unfallort entfernt

Beim Abbiegen verlor eine 26-Jährige in der Nacht auf Montag die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte gegen einen Baum. Dabei beschädigte sie auch ein Verkehrsschild. …
Von Fahrbahn abgekommen und vom Unfallort entfernt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.