Bei Traudi Schlitt "Läuft"s

+
Stellt ihr neues Buch vor: Traudi Schlitt.

„Neues von der Alltagsfront“ hat die Alsfelder Autorin Traudi Schlitt unter dem fluffigen Titel „Läuft!“ in ihrem nunmehr dritten Buch zusammengetragen.

In ihren Kolumnen, die sie alle 14 Tage in ihrem Blog unter www.traudi-schlitt.de veröffentlicht, ist sie dem Alltag auf der Spur wie eh und je. Dabei scheitert sie regelmäßig daran, dessen Logik zu ergründen, die magische Zeitmauer zu durchbrechen oder die neuen „dirty old men“ der Politik zu verstehen.

Letzteres, so sei verraten, versucht sie auch gar nicht ernsthaft, sondern rät zum Widerstand. Die fünfzig neuen Kolumnen von Traudi Schlitt sind ein gelungener Rundumschlag aus alltäglichen Betrachtungen, in denen sich der eine oder die andere sicher mehr als einmal wiederfindet.

Die Autorin besticht dabei wieder einmal mit ihrem ganz besonderen Humor, ihrer fein nuancierten Sprache und ihrem Blick auf das Unwichtige, das letztendlich doch das Leben bestimmt. „Läuft!“ ist erhältlich im Buchhandel, im ausgewählten Einzelhandel und natürlich bei der Autorin selbst.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Leserfoto: Indian Summer in Hattendorf

Alsfeld Aktuell-Leser Gerd Ochs hat ein schönes Foto eines Ahornbaums in Nachbars Garten geschossen.
Leserfoto: Indian Summer in Hattendorf

Dauerausstellung „Malerisches Groß-Eichen“ zur 1000 Jahr Feier

Der Kunst- und Kulturverein der Ernst Eimer Freunde setzt seine erfolgreiche Arbeit am Sonntag, 28. Oktober, von 14 bis 17 Uhr mit der Dauerausstellung „Malerisches …
Dauerausstellung „Malerisches Groß-Eichen“ zur 1000 Jahr Feier

Kriegsgräber sind Geschichte(n): Landrat Görig bittet um Spenden

Landrat Görig bittet die Bevölkerung um Spenden zu Gunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge Sammlung ab 20. Oktober
Kriegsgräber sind Geschichte(n): Landrat Görig bittet um Spenden

Park + Ride: Neue Parkmöglichkeiten am Bahnhof Zell

Der Neubau einer Park+Ride- sowie einer Bike+Ride-Anlage am Bahnhof Zell-Romrod ist abgeschlossen.
Park + Ride: Neue Parkmöglichkeiten am Bahnhof Zell

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.