Über 1000: Noch nie so viele Teilnehmer bei Alsfeld bewegt

1 von 47
2 von 47
3 von 47
4 von 47
5 von 47
6 von 47
7 von 47
8 von 47

Im wahrsten Sinne "bewegend" war der Firmenlauf "Alsfeld bewegt" bei herrlichem Sonnenschein mit 1017 Teilnehmern vom Marktplatz Alsfeld aus. Nicht nur Firmen, auch ganze Familien mit ihren Kinder liefen bei der vierten Auflage mit.

Das Event findet alle zwei Jahre statt und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Als Achim Spychalsky-Merle als Chef den Startschuss gab, verließ das Teilnehmerfeld nur langsam den Marktplatz – so viele waren angetreten, die sich durch die schmalen Straßen der Altstadt bis zu den Erlenpark am Stadtrand und wieder zurück zum Ziel auf dem Marktplatz bewegten. Unter den Teilnehmern war auch eine große Gruppe der Stadtbediensteten um Bürgermeister Stephan Paule, der die Walking-Stöcke in die Hand nahm und sich auf die Strecke machte.

Mit dabei ebenfalls Landrat Manfred Görig und der erste Kreisbeigeordnete Dr. Jens Mischak, der beeindruckend schnell die Ziellinie wieder erreichte. Auch wenn es bei dem Firmenlauf nicht um das Gewinnen ging, konnte jeder doch seine Zeit auf der kleinen Tafel im Ziel ablesen und sich über seine Leistung freuen. Sieger des Events wurde der erst 16 Jahre alte Leon Eilts vom SC Neukirchen, der auf dem noch ziemlich leeren Marktplatz einlief und noch erstaunlich fit wirkte.

Erste Frau war schon bald danach Astrid Staubach aus Herb-stein, die fröhlich von den Zuschauern begrüßt wurde. Der Platz füllte sich zusehends, bis die ersten Familien, Gruppen Hand in Hand und Walker ins Ziel kamen und sich zur Stärkung ein Glas Wasser genehmigten. Zufrieden zeigte sich auch Marius Bublitz über die Teilnehmerzahl: Wir haben schon die 1000er Marke geknackt”, so Bublitz kurz vor dem Start.

Als größte Gruppe konnte sich das Team des Alsfelder Kreiskrankenhauses über einen Pokal freuen. Die 90 Teilnehmer in ihren leuchtend gelben Shirts mit der Aufschrift „Hier wirst du wie ein Mensch behandelt” waren denn auch beim Lauf wie viele andere in kleinen Gruppen unterwegs, um gemeinsam das Ziel zu erreichen.

Charity-Projekte vorschlagen

Auch diesmal werden die Überschüsse der Veranstaltung an Projekte in und um Alsfeld gespendet, die mit Bewegung zu tun haben. Die Veranstalter rechnen mit 10.000 Euro, die verteilt werden. Bewerbungen für Projekte können auf der Seite www.alsfeld-bewegt.de gestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gute Resonanz: Viele Ideen bei KJP eingereicht

KJP schmeißt Geld zum Fenster raus... wer’s haben will, muss sich bewerben So hatte das Kreisjugendparlament (KJP) aufgerufen.
Gute Resonanz: Viele Ideen bei KJP eingereicht

Einbruch in Zahnarztpraxis am Alsfelder Ludwigsplatz

In der vergangenen Nacht brachen unbekannte Täter in eine Zahnarztpraxis am Ludwigsplatz ein.
Einbruch in Zahnarztpraxis am Alsfelder Ludwigsplatz

Spieleautomaten aufgebrochen in Alsfelder Billardcafé

Mehrere Spielautomaten brachen unbekannte Täter in einem Billard-Café in der Bahnhofstraße zwischen Sonntag, 1.45 Uhr, und Montag, 9.50 Uhr, auf.
Spieleautomaten aufgebrochen in Alsfelder Billardcafé

Fahrtraining des Jugendbildungswerkes kommt bei Bikern bestens an

Diese Situation dürfte jeder Motorradfahrer kennen: In Schräglage geht es in die unübersichtliche Kurve und da liegt plötzlich ein Hindernis auf der Straße.
Fahrtraining des Jugendbildungswerkes kommt bei Bikern bestens an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.