Unfall mit leichtverletzter Person - Verursacher flüchtig

Am Freitag, 13. Dezember, torkelte gegen 6 Uhr eine betrunkene weibliche Person über die "Schwabenröder Straße" in Alsfeld. Ein aufmerksamer 34 Jahre alter Autofahrer aus Alsfeld hielt an, um die hilflose Person von der Fahrbahn zu ziehen.

Alsfeld. Wie die Polizei mitteilt, näherte sich zur gleichen Zeit ein PKW die Schwabenröder Straße stadteinwärts. Ohne Auszuweichen oder seine Geschwindigkeit zu verringern fuhr der Autofahrer an den beiden Personen auf der Fahrbahn vorbei. Hierbei streifte der PKW mit der rechten Fahrzeugseite den engagierten Helfer am Bein. Durch den Aufprall kam der Mann zu Fall und zog sich Prellungen zu. Der Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den verunfallten Menschen auf der Fahrbahn zu kümmern.

Wer den Unfall gesehen hat, oder Hinweise zum Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631-9740 zu melden.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die gute Laune nicht nehmen lassen: Alsfeld feiert ab heute das ausgefallene Stadtfest

In gastronomischen Betrieben sollen sich die Leute ab Freitagabend bei kühlen Getränken, leckerem Essen und Live-Musik unterhalten
Die gute Laune nicht nehmen lassen: Alsfeld feiert ab heute das ausgefallene Stadtfest

Zwei Schwerverletzte zwischen Nieder-Ohmen und Bernsfeld

Motorradfahrer und Sozius verunglücken am Mittwochabend
Zwei Schwerverletzte zwischen Nieder-Ohmen und Bernsfeld

Corona-Pandemie: Was tun bei einem Verdachtsfall in Kita oder Schule?

Aktuelle Hinweise des Kreisgesundheitsamtes Vogelsberg 
Corona-Pandemie: Was tun bei einem Verdachtsfall in Kita oder Schule?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.